Navigationsleiste

Juvenes-Translatores-Wettbewerb: Kommissarin Vassiliou zeichnet Europas beste Nachwuchs-ÜbersetzerInnen aus
VersendenVersendenDruckenDrucken
10.04.2013

Die 27 Preisträger des von der Kommission jährlich ausgerichteten Übersetzungs-Wettbewerbs Juvenes Translatores werden am Donnerstag, dem 11. April, in Brüssel von Androulla Vassiliou, zuständig für Bildung, Kultur, Mehrsprachigkeit und Jugend, geehrt. Schulen aus allen EU-Mitgliedstaaten schickten über 3 000 Oberstufenschüler ins Rennen.

    Österreichische Preisträgerin Sophie Maurer (Mitte)

    Die 17-Jährigen mussten einen Text aus einer EU-Amtssprache ihrer Wahl innerhalb von zwei Stunden in eine der übrigen 22 EU-Amtssprachen übersetzen. Bewertet wurden die Arbeiten von Übersetzern der Kommission, die sich in diesem Video zu den Übersetzungen äußern:
    http://youtu.be/2dvKyuXRvNw


    Je Mitgliedstaat wurde ein Preisträger ermittelt. Die österreichische Preisträgerin heißt  Sophie Maurerund kommt aus Baden.

    Hier ist der Erfahrungsbericht von Sophie Maurer pdf - 69 KB [69 KB] .

    Links zum Thema

    Letzte Aktualisierung: 13/09/2013  |Seitenanfang