Navigationsleiste

Europatag am 9. Mai in Österreich
VersendenVersendenDruckenDrucken
08.05.2012

Jedes Jahr feiert die Europäische Union am 9. Mai den Europatag. Auch in Österreich steht Europa am 9. Mai im Mittelpunkt zahlreicher Veranstaltungen. In Wien laden das Informationsbüro des Europäischen Parlaments und die Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich um 13.00 Uhr ins Haus der Europäischen Union zum Europatags-Empfang ein. Bundeskanzler Werner Faymann, Vizekanzler Michael Spindelegger, sowie der Vizepräsident des Europaparlaments Othmar Karas und EU-Kommissar Johannes Hahn werden anwesend sein und den Europatag mit Grußworten und Gedanken zu Europa würdigen. Zusätzlich wird der Europatag mit zahlreichen Veranstaltungen in den Bundesländern gefeiert.

    Europatag 2012

    Warum aber feiert man gerade am 9. Mai Europatag? Am 9. Mai 1950 verlas der damalige französische Außenminister Robert Schumann eine Erklärung die hinlänglich als Geburtsstunde der europäischen Gemeinschaft gilt. In seiner Erklärung schlug Schumann vor, die Rohstoffe die damals Grundvoraussetzung für die militärische Rüstung waren -  nämlich Kohle und Stahl- durch ein supranationales europäisches Organ verwalten zu lassen. Die Grundvoraussetzungen für die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl- einen Vorgänger der Europäischen Union- waren damit geschaffen. Obwohl der 9. Mai offiziell erst seit 1985 als Europatag bezeichnet wird, waren mit der Erklärung von Schumann bereits Jahre zuvor die Grundvoraussetzungen für ein geeintes Europa geschaffen wurden.

    Auch 2012 wird der 9. Mai wieder mit zahlreichen Veranstaltungen gefeiert. Wie in den Jahren zuvor, soll der Tag ein verstärktes  Bewusstsein für die oft als selbstverständlichen hingenommenen europäischen Errungenschaften- wie freies Reisen oder barrierefreies Arbeiten- schaffen. Gleichzeitig soll der Europatag natürlich auch ein Anlass sein, um über den zukünftigen Weg der Union nachzudenken. Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist dies besonders wichtig.

    Richard Kühnel, Leiter der Vertretung der EU Kommission in Österreich hebt dies in seinem Statement anlässlich des Europatages hervor:"Der Europatag bietet Gelegenheit auch in schwierigen Zeiten an die Kernaufgaben der EU zu erinnern: Frieden, Stabilität und Wachstum in Europa. Das Europäische Modell ist ein Standortvorteil, der nachhaltig gesichert werden muss."

    Die Europäische Kommission hat anlässlich des Europatages ihr Engagement für die Stabilität und das Wachstum der europäischen Wirtschaft bekräftigt. Kommissionspräsident José Manuel Barroso unterstrich in einer Pressekonferenz, dass die Kommission eine Reihe von Vorschlägen, die das Wirtschaftswachstum in der EU ankurbeln sollen, auf den Tisch gelegt hat. Diese gilt es nun schnellstmöglich umzusetzen.

     

    Statement von Kommissionspräsident Barroso

     

    Am 9. Mai, haben die folgenden Veranstaltungen in ganz Österreich Europa oder den Europatag zum Thema:

    • Europatagsveranstaltung 2012, "Die Sehnsucht des Möglichen. Mobilität und Werte", ORF-Landesstudio Steiermark, Graz, 19 Uhr
    •  "Europa-Markt" in der Fußgängerzone in Dornbirn, mit Gruppen aus mehreren EU-Ländern, Kultur und kulinarischen Erlebnissen, EU-Infostelle, Dornbirn
    • "Europatag und Europäisches Jahr für Aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen" – Veranstaltung, Innsbruck / Rathausgalerien
    • "Der EU auf der Spur in Oberösterreich", Lentia City Center Linz; 10 bis 16 Uhr:
    • 10. und 11.05.2012: Podiumsdiskussion "Stadt der Zukunft – Innovation durch EU-Projekte" (10.5., 19 Uhr, Rathaus Klagenfurt) – "EU-Projekte in Klagenfurt" / Life+ CEMOBIL umweltfreundliches Carsharing (11.5., 10-16 Uhr, Neuer Platz, Klagenfurt)
    • und am 2.6.2012: Europatag-Fußballturnier, Oberschützen, Burgenland

    Links zum Thema

    Letzte Aktualisierung: 08/05/2012  |Seitenanfang