Navigationsleiste

Kultur als Kreativ-Motor für regionale Entwicklung
VersendenVersendenDruckenDrucken
11.11.2011

Zur Präsentation der Studie "Der Kreativ-Motor für regionale Entwicklung. Kunst- und Kulturprojekte und die EU-Strukturförderung in Österreich" möchte Sie die Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich zusammen mit dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur und der Österreichischen Kulturdokumentation, ganz herzlich einladen. EU-Regionalkommissar Dr. Johannes Hahn und Bundesministerin Dr. Claudia Schmied werden diese Studie am 10. November um 18 Uhr im Haus der Europäischen Union vorstellen.

    Studie Der Kreativ-Motor für regionale Entwicklung. Kunst- und Kulturprojekte und die EU-Strukturförderung in Österreich.

    Zum Programm der Veranstaltung

    Letzte Aktualisierung: 10/11/2011  |Seitenanfang