Navigationsleiste

Internationale Radtour "Ride for your rights": Tourstop im Haus der EU
VersendenVersendenDruckenDrucken
21.07.2011
Die Ride for your Rights Tour ist eine internationale Radtour, die von Novi Sad in Serbien ins russische St. Petersburg führt. Die von Studenten ins Leben gerufene Tour mit Teilnehmern aus 7 Ländern macht dabei in mehreren europäischen Städten Station und veranstaltet Seminare und Workshops zu den Themen "Unionsbürgerschaft" und "Menschenrechte".
Gestern wurde die Gruppe beim Tourstop in Wien im Haus der Europäischen Union vom Leiter der Vertretung der  Europäischen Kommission in Österreich, Mag. Richard Kühnel, empfangen.
    Ride for your rights tour


    Über 4000 km sind es von Novi Sad nach St. Petersburg, zumindest wenn diese Strecke über Kroatien, Ungarn, die Slowakei, Österreich, Tschechien, Polen, die baltischen Staaten und Finnland mit dem Fahrrad zurückgelegt wird.

    Genau dies hat sich eine internationale Gruppe von Studierenden vorgenommen, die laut Julian Walkowiak, einem österreichischen Sportstudenten, mit dieser Fahrt die  Studentenmobilität symbolisch unterstützen sowie auf die Bedeutung des internationalen kulturellen Austauschs aufmerksam machen will.

    Richard Kühnel durfte auf dem "Ehrenrad" eine Ehrenrunde drehen und das Fahrrad signieren. Anschließend folgte eine engagierte Diskussion über Studentenmobilität, bevor die Teilnehmenden zusammen mit IFOR Austria einen Workshop über gewaltfreies Handeln durchführten.

    Am 22. Juli wird die Tour Richtung Brno (Tschechien) fortgesetzt.

    Links zum Thema

    Letzte Aktualisierung: 22/07/2011  |Seitenanfang