Navigationsleiste

Energieeffizientere und umweltfreundlichere Energiebesteuerung
VersendenVersendenDruckenDrucken
14.04.2011

Die Europäische Kommission hat einen Vorschlag vorgelegt, mit dem neue Regelungen zur Besteuerung von Energieprodukten in der Europäischen Union eingeführt werden sollen. Durch diesen Vorschlag wird die Nutzung erneuerbarer Energiequellen gefördert und der Verbrauch von Energie, bei deren Gewinnung weniger CO2 ausgestoßen wird, unterstützt.

    Energieeffizientere und umweltfreundlichere Energiebesteuerung

    Algirdas Šemeta, EU-Kommissar für Steuern, Zollunion, Audit und Betrugsbekämpfung, erklärte: „Es ist eine gerechte und transparente Energiebesteuerung erforderlich, damit wir unsere Energie- und Klimaschutzziele erreichen. Unser gemeinsames Ziel besteht in einer ressourcenschonenderen, ökologischeren und wettbewerbsfähigeren EU-Wirtschaft.“

    Der Vorschlag wird nun im Europäischen Parlament und im Rat erörtert und soll voraussichtlich 2013 in Kraft treten. Dabei ist gegebenenfalls eine schrittweise Einführung des neuen Steuersystems vorgesehen.

    Links zum Thema

    Letzte Aktualisierung: 14/04/2011  |Seitenanfang