Navigationsleiste

Preisverleihung an die SiegerInnen des EU-Wettbewerbs „Juvenes Translatores“
VersendenVersendenDruckenDrucken
06.04.2011
Am 7. April 2011, wird in Brüssel die Preisverleihungszeremonie für die 27 SiegerInnen des von der Europäischen Kommission jährlich durchgeführten EU-Übersetzungswettbewerbs „Juvenes Translatores“ stattfinden.
Rund 3000 17-jährige SekundarschülerInnen – von Kells in Irland bis Marathon in Griechenland – nahmen im November 2010 an diesem Wettbewerb teil.
    Gruppenbild der PreisträgerInnen des EU-Übersetzungswettbewerbs "Juvenes Translatores" im Jahr 2010 in Anwesenheit von EU-Kommissarin Androulla Vassiliou, 7. von links, in der 1. Reihe.

    Die SchülerInnen hatten zwei Stunden Zeit, einen Text aus einer EU-Amtssprache ihrer Wahl in eine der 22 anderen zu übersetzen. Die Arbeiten wurden von ÜbersetzerInnen der Generaldirektion Übersetzung der Europäischen Kommission (DGT) bewertet. Für jeden Mitgliedstaat wurde dann eine Siegerin oder ein Sieger ausgewählt. Die Preise werden den erfolgreichen Übersetzungstalenten morgen um 11.30 Uhr im Charlemagne-Gebäude in Brüssel vom Generaldirektor der Generaldirektion Übersetzung, Rytis Martikonis, überreicht. Um 14:15 Uhr wird es vor dem Berlaymont-Gebäude einen Fototermin mit den PreisträgerInnen geben.

    Die Preisverleihungszeremonie kann unter http://ec.europa.eu/translatores live mitverfolgt werden.

    Links zum Thema

    Letzte Aktualisierung: 06/04/2011  |Seitenanfang