Navigationsleiste

Erste Brüsselreise der EU Gemeinderäte
VersendenVersendenDruckenDrucken
16.02.2011

Vom 8. bis 10. Dezember 2010 fand die erste Informationsreise für EU Gemeinderäte statt. Dabei hatten 29 Vertreter aus österreichischen Städten und Gemeinden die Möglichkeit, die einzelnen europäischen Institutionen kennenzulernen, mit hochrangigen Vertretern zu diskutieren und sich einfach einmal selbst eine Meinung über "die EU" zu bilden.

    Kommissar Hahn im Gespräch mit EU Gemeinderäten (Fotonachweis: Europäische Kommission)

    Neben einem Meinungsaustausch mit dem österreichischen Kommissar Johannes Hahn stand ein informelles Treffen mit österreichischen Abgeordneten zum EU Parlament, ein Empfang beim (damals noch) ständigen Vertreter Österreichs bei der EU (und jetzigen EU-Botschafter in Tokio), Hans Dietmar Schweisgut, ein Besuch im Ausschuss der Regionen sowie der österreichischen Vertretung auf dem Programm. Aber auch die Erkundung der europäischen Hauptstadt und die Verkostung typisch belgischer Spezialitäten, wie Muscheln mit Pommes Frites, kamen trotz des gedrängten Programms nicht zu kurz.

    Besonders geschätzt haben die Teilnehmer die Möglichkeit, auf Augenhöhe mit Persönlichkeiten, die man sonst nur aus den Medien kennt, diskutieren zu können. Viele Berührungsängste abgebaut. "Europa hat ein Gesicht bekommen" wurde rückblickend oft erwähnt. Man hat viele Ansprechpersonen kennengelernt. Und sollten in Zukunft einmal wieder Fragen oder Unsicherheiten zum Thema EU auftreten, dann ist die Kontaktaufnahme jetzt ganz einfach!

    Eine Neuauflage der Informationsreise für EU Gemeinderäte ist für Ende Mai geplant!

    Links zum Thema

    Letzte Aktualisierung: 18/02/2011  |Seitenanfang