Navigationsleiste

OPEN DAYS 2010 – Heute beginnt die Europäische Woche der Regionen und Städte
VersendenVersendenDruckenDrucken
04.10.2010

Die achten „OPEN DAYS – Europäische Woche der Regionen und Städte“ wurden heute in Brüssel eröffnet. An der viertägigen Veranstaltung, die jährlich von der Europäischen Kommission und dem Ausschuss der Regionen der EU organisiert wird, nehmen heuer mehr als 6.000 Vertreterinnen und Vertreter regionaler und lokaler Gebietskörperschaften teil.

    OPEN DAYS 2010 – Heute beginnt die Europäische Woche der Regionen und Städte

    Unter dem Motto „Europa 2020: Wettbewerbsfähigkeit, Zusammenarbeit und Kohäsion für alle Regionen“ werden die OPEN DAYS ein Forum für den Gedankenaustausch über die Rolle der europäischen Regionen und Städte bei der Umsetzung der Strategie Europa 2020 bieten. Darüber hinaus werden in ganz Europa rund 260 Veranstaltungen unter dem Banner der OPEN DAYS stattfinden; in Österreich sind Podiumsdiskussionen sowie Konferenzen im Rahmen der "Open Days 2010" in Kärnten, Niederösterreich, Steiermark, Tirol und Wien geplant.

    Johannes Hahn, Kommissar für Regionalpolitik, erklärte: „Die OPEN DAYS finden zu einem entscheidenden Zeitpunkt statt. Die Diskussionen über den künftigen EU Haushalt, die Zukunft der Kohäsionspolitik und die Umsetzung der Strategie Europa 2020 sind in vollem Gang. Der Meinungsaustausch zwischen öffentlichen Einrichtungen, den Hochschulen und der Wirtschaft während der OPEN DAYS wird uns mit den notwendigen Informationen versorgen, die wir brauchen, um zu beurteilen, welche Rolle die Regionen und Städte Europas bei der Umsetzung der Strategie übernehmen können.“

     

     

    Links zum Thema

    Letzte Aktualisierung: 31/10/2010  |Seitenanfang