Navigationsleiste

Europäischer Tag der Sprachen - 26. September
VersendenVersendenDruckenDrucken
01.10.2010

Um die Vielfalt der Sprachen zu würdigen und ihre Bedeutung in unserem privaten und beruflichen Leben zu beleuchten, wurde 2001 der Europäische Tag der Sprachen ins Leben gerufen. Zur Feier dieses Tages gab und gibt es auch heuer wieder in allen Mitgliedstaaten Aktivitäten – so auch in Österreich.

    Europäischer Tag der Sprachen - Vienna Business School Schönborngasse

    Die Außenstelle der Generaldirektion Übersetzung (DGT) in Wien organisierte aus diesem Anlass am 27. September ein Sprachquiz in der Vienna Business School Schönborngasse, an dem drei Klassen dieser Schule teilnahmen. Die Auswahl der Schule passte gut zum diesjährigen Themenschwerpunkt „Sprachen in der Wirtschaft“, zu dem es am 24. September in Brüssel auch eine Konferenz mit EU Kommissarin Androulla Vassiliou und Vertretern europäischer Unternehmen gab.

    Auch im Oktober stehen Sprachen noch einmal im Mittelpunkt einer Veranstaltung: Im "Haus der Europäischen Union“ wird am 28. Oktober das Literaturprojekt "Literature Chill Out“ durchgeführt. Dabei werden vier bilinguale Schulklassen auf drei junge europäische AutorInnen treffen: Kat Francois (UK), Jaromir Konecny (CZ) und Mieze Medusa (alias Doris Mitterbacher, A).

    Weiters organisiert die Kommission ein Online-Sprachenquiz auf ihrer Website (siehe http://ec.europa.eu/education/languages/quiz/) und einen Wettbewerb zum Thema „Meine liebste Fremdsprachengeschichte“, um zu zeigen, wie Sprachen im privaten und beruflichen Leben Türen öffnen können. Die Autorinnen und Autoren der besten Geschichten werden im Rahmen des Europatags im Mai 2011 zur Preisverleihung nach Brüssel eingeladen. Siehe http://ec.europa.eu/education/languages/index_de.htm

    Links zum Thema

    Letzte Aktualisierung: 31/10/2010  |Seitenanfang