Navigationsleiste

Österreichische Siegerin des Schülerwettbewerbs „Juvenes Translatores“ kommt aus Wien!
VersendenVersendenDruckenDrucken
12.02.2010

Die Namen der Siegerinnen und Sieger des EU weiten Übersetzungswettbewerbs „Juvenes Translatores“ stehen fest: Die österreichische Preisträgerin kommt aus Wien und heißt Anna Novak.

    Österreichische Siegerin des Schülerwettbewerbs „Juvenes Translatores“ kommt aus Wien!

    Die 27 Prämierten werden im März nach Brüssel eingeladen. Dort wird ihnen EU Kommissarin Androulla Vassiliou einen Preis überreichen.

    Die aktuelle Ausgabe des jährlich stattfindenden Wettbewerbs ist bereits die dritte. Die Übersetzungen wurden am 24. November 2009 gleichzeitig in allen Mitgliedstaaten angefertigt. Die Schülerinnen und Schüler hatten zwei Stunden Zeit, einen Text aus einer der 23 EU Amtssprachen in eine andere zu übersetzen. Die Wahl der Ausgangs- und Zielsprache war frei.

    Die Siegerinnen und Sieger werden mit einer Begleitperson eine Dreitagesreise nach Brüssel unternehmen. Am 25. März 2010 werden sie dort im Rahmen einer Verleihungszeremonie eine Urkunde und einen Preis erhalten. Die Übergabe erfolgt durch EU Kommissarin Androulla Vassiliou, die für Bildung, Kultur, Mehrsprachigkeit und Jugend zuständig ist.

    Der Wettbewerb erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Den Jugendlichen wird dabei die Gelegenheit geboten, sich als Übersetzerinnen und Übersetzer zu versuchen. Gleichzeitig soll damit die Wichtigkeit des Übersetzerberufs und des Sprachenlernens in den Schulen aufgezeigt werden.

    Ein Interview mit der österreichischen Siegerin Anna Novak erscheint in Kürze auf dieser Homepage.

    Links zum Thema

    Letzte Aktualisierung: 30/10/2010  |Seitenanfang