Navigationsleiste

Mit journalistischem Tiefgang zum Sieg
VersendenVersendenDruckenDrucken
21.07.2009

Die Ö1-Radiojournalistin Ulla Ebner ist die österreichische Gewinnerin des diesjährigen Europäischen Preises für junge Journalisten. Ihr Beitrag über das Leben ungarischer Roma überzeugte eine hochkarätige nationale Jury.

    Mit journalistischem Tiefgang zum Sieg

    "Zwischen Fremdenhass und Förderung" heißt der auf Ö1 ausgestrahlte Bericht von Ulla Ebner. Mit inhaltlicher Tiefe, Spannung und großer journalistischer Qualität hat sich die Nachwuchsjournalistin der vielschichtigen politischen und gesellschaftlichen Situation der Roma in Ungarn genähert.

    Über 600 Beiträge von jungen Print-, Online- und Radiojournalisten aus der EU27, den Kandidaten- und potenziellen Kandidatenländern wurden beim Wettbewerb mit dem Titel "Horizonte erweitern" eingereicht. Alle Arbeiten mussten einen Bezug zur EU-Erweiterung und/oder zur Zukunftsvision für Europa aufweisen.

    Der Preis ist eine gemeinsame Reise aller 35 nationalen Gewinner vom 29. August bis 2. September nach Berlin. Dort haben sie die tolle Gelegenheit, EU-Vertreter, Politiker, Botschafter und erfahrene Journalisten kennenzulernen, zu interviewen und Meinungen auszutauschen.

    Otmar Lahodynksy (profil), Corinna Milborn (FORMAT), Ursula Raberger (Radio Orange94.0), Bettina Stimeder (Der Standard) und Annemarie Huber (Vertretung der europäischen Kommission in Österreich) bildeten die österreichische Jury. Nach folgenden Kriterien haben sie den Siegerbeitrag unter allen eingereichten Arbeiten ausgewählt: Relevanz der Informationen für das Thema; Originalität bei der Behandlung des Themas; journalistischer Stil und Qualität des Beitrags; die Fähigkeit der Journalistin, die Aufmerksamkeit des Hörers zu gewinnen und der in den Beitrag eingeflossene Aufwand.

    Zum zweiten Mal hat die Generaldirektion für Erweiterung der Europäischen Kommission den EU-Wettbewerb für junge Journalisten gemeinsam mit dem Europäischen Jugendpresseverband und dem europäischen Internet-Politikmagazin, Café Babel, organisiert.

    Links zum Thema

    Letzte Aktualisierung: 30/10/2010  |Seitenanfang