Navigationsleiste

Für Vielfalt, gegen Diskriminierung!
VersendenVersendenDruckenDrucken
24.04.2009

Start der EU-weiten Informationskampagne 09 in Österreich.

Der Auftakt zur diesjährigen Informationskampagne "Für Vielfalt, gegen Diskriminierung" erfolgte Ende April in der Vertretung der Europäischen Kommission, die zum ersten Treffen der nationalen Arbeitsgruppe eingeladen hatte. Vertreter von Organisationen und Regierungsstellen, die im Bereich Antidiskriminierung tätig sind, trafen sich zum Informationsaustausch und zur Koordinierung konkreter Aktionen. Die Präsentationen boten einen guten Überblick über das beeindruckende Engagement folgender österreichischer Organisationen/Stellen im Bereich "Antidiskriminierung": Europäische Grundrechteagentur, Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs, AURORA / Volkshilfe Österreich, Wiener Antidiskriminierungsstelle für gleichgeschlechtliche Lebensweisen / TransX, Antidiskriminierungsstelle der Stadt Wien, Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz / PROGRESS, Wirtschaftskammer Österreich, Gleichbehandlungsstelle und Gleichbehandlungsanwaltschaft in Niederösterreich.

    Informationskampagne "Für Vielfalt, gegen Diskriminierung"  - Treffen der nationalen Arbeitsgruppe

    Die Umsetzung der EU-Informationskampagne wird von der Agentur Pleon Publico in Zusammenarbeit mit der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich betreut. Abgesehen von den nationalen Aktivitäten wird auch dieses Jahr ein europaweiter Journalistenwettbewerb durchgeführt, in dessen Rahmen herausragende redaktionelle Beiträge zum Thema "Diskriminierung" bzw. "Armut und Armutsbekämpfung" ausgezeichnet werden.

    Nähere Informationen zur EU-weiten Informationskampagne

    Letzte Aktualisierung: 30/10/2010  |Seitenanfang