Navigationsleiste

Schüler machen Medien
VersendenVersendenDruckenDrucken
02.04.2009

Seit November 2008 läuft die im Rahmen der Verwaltungspartnerschaft zwischen der Europäischen Kommission und dem Bundeskanzleramt der Republik Österreich beschlossene Seminarreihe "Medienworkshops für Redakteure von Schülerzeitungen". Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler mit Interesse und Neigung für den Journalismus frühzeitig mit dem Thema Europa vertraut zu machen. Die Workshops sollen ihnen die Möglichkeit bieten, in Zusammenarbeit mit versierten EuropajournalistInnen ihre redaktionellen Fähigkeiten und ihr Wissen über Europa auszubauen. Kombiniert wird das Projekt mit einer Medienkooperation, die laufend über die Seminare berichtet. So ist auch bereits ein Artikel über den Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich, Herrn Mag. Richard Kühnel, der ebenfalls beim Medienworkshop zu Gast war, auf derStandard.at online erschienen. Unter allen persönlichen Europa-Stories wird am Ende der Workshopreihe der Beste ausgewählt.

    Schüler machen Medien

    Teilnahme:

    Teilnehmen können Redakteure und Redakteurinnen von Schülerzeitungen aller Schultypen ab der 9. Schulstufe aus ganz Österreich. Maximal 12 SchülerInnen werden pro Termin aufgenommen. Alle Medienworkshops finden in Wien statt. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden An-, Abreise, Unterkunft und Verpflegung für die Dauer des Seminars zur Verfügung gestellt. Das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur stellt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die Dauer der Seminare vom Schulunterricht frei.

    Freie Plätze – Anmeldung unter http://www.jef.at/news/online-anmeldung-medienworkshop

    Letzte Aktualisierung: 30/10/2010  |Seitenanfang