Navigationsleiste

Mit Schwung für Europa
VersendenVersendenDruckenDrucken
24.02.2009

Auftaktveranstaltung der Kommissionsvertretung im Museumsquartier

Der neue Leiter der Kommissionsvertretung, Richard Kühnel, lud alle Europa-Interessierten zu einem informellen Treffen, das am 20. Februar im Wiener Museumsquartier stattfand. Ziel der Veranstaltung war es, neue Impulse für eine verstärkte Diskussion über Europa zu setzen. Impulsreferate von EU-Kommissarin Benita Ferrero-Waldner sowie Außenminister Michael Spindelegger leiteten den angeregten informellen Informationsaustausch ein.

    Mit Schwung für Europa

    Der Nachmittag und Abend standen ganz im Zeichen der Jugend: EU-Kommissarin Ferrero-Waldner stellte sich im Rahmen der Diskussionsreihe "Zukunft am Wort", die von der Tageszeitung "Der Standard" und ORF Wien organisiert wird, den Fragen von Jugendlichen. Aktuelle Themen wie die Wirtschaftskrise, der Nahostkonflikt oder die EU-Stimmung in Österreich kamen ebenso zur Sprache wie die persönlichen Erwartungen der Jugend an die Europäische Union.

    Am Abend lud die Kommissionsvertretung Jugendliche und "Junggebliebene" zu der Veranstaltung "Swinging Europe", die großen Zuspruch fand. Die Besucher konnten sich bei Musik und in lockerer Atmosphäre davon überzeugen, dass die EU gerade für Jugendliche viele konkrete Vorteile und Möglichkeiten zur Mitgestaltung bietet.

    LINKS

    • Rede von Richard Kühnel, Leiter der Vertretung pdf - 19 KB [19 KB]

     

    Letzte Aktualisierung: 30/10/2010  |Seitenanfang