Navigationsleiste

Schulkooperationen grenzenlos
VersendenVersendenDruckenDrucken
13.02.2009

Abwechslungsreich, unbürokratisch, europaweite Vernetzung mit anderen Schulen, verbesserte Fremdsprachenkenntnisse und interkultureller Dialog zwischen den Jugendlichen. Das klingt vielversprechend, finden Sie nicht auch? Ist es auch! Das alles und mehr findet sich in der Aktion eTwinning wieder und ist ein Teil des Programms für lebenslanges Lernen der Europäischen Kommission.

    Schulkooperationen grenzenlos

    Um die 40.000 Schulen aus der EU27, Island und Norwegen sind über eine Internetplattform miteinander verbunden. Das gemeinsame Ziel ist die Vernetzung, der Austausch und die Kooperation. In Partnerschaft von mindestens zwei Schulen werden lehrplangerechte Projekte entwickelt und umgesetzt, die einmal im Jahr ausgezeichnet werden. Sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene.

    Die diesjährige eTwinning Konferenz 2009 findet vom 13. bis 15. Februar in Prag statt und wir von EU-Kommissar Jan Figel', zuständig für Bildung, Kultur und Jugend eröffnet. Ein Höhepunkt ist die Preisverleihung an die kreativsten und innovativsten Siegerprojekte.

    LINKS

    Wollen Sie mehr über eTwinning und die Siegerprojekte wissen? Dann klicken Sie bitte hier.

    Wenn Sie auf der Suche nach nationalen AnsprechpartnerInnen sind, dann klicken Sie hier.

     

    Letzte Aktualisierung: 30/10/2010  |Seitenanfang