Navigationsleiste

Erweiterung
VersendenVersendenDruckenDrucken

1951 schlossen sich sechs Staaten – Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlande – zur Gemeinschaft für Kohle und Stahl zusammen. Politisch hat sich diese Gemeinschaft in den vergangenen 50 Jahren zur EU weiterentwickelt und auch geografisch ist sie gewachsen.

In insgesamt fünf Erweiterungsrunden sind aus den sechs Gründungsstaaten inzwischen 27 Mitgliedsländer geworden und die EU könnte noch weiter wachsen.

Kroatien wird nach Ratifizierung des Beitrittsvertrages durch alle EU-Länder und Kroatien am 1. Juli 2013 als 28. Staat EU-Mitglied.

Sie fragen sich vielleicht, wer überhaupt Mitglied der EU werden kann: Jeder Staat in Europa, sofern er Freiheit, Demokratie, Menschenrechte, Rechtsstaatlichkeit und die Grundfreiheiten gewährleistet und die so genannten Kopenhagener Kriterien erfüllt.

Beitrittswillige Länder (Aktueller Status)

Letzte Aktualisierung: 01/07/2013  |Seitenanfang