Navigationsleiste

Die EU schreibt den Bauern Matratzen für ihre Kühe zum Schlafen vor.
VersendenVersendenDruckenDrucken

Es ist absolut üblich, dass Landwirte Buchten und Kuhställe mit harten Plastikmatratzen auslegen. Dies wird jedoch nicht von der EU vorgeschrieben!

Die Richtlinie 98/58/EG des Rates vom 20. Juli 1998 über den Schutz landwirtschaftlicher Nutztiere schreibt lediglich vor, dass das für Buchten und Einrichtungen verwendete Material, mit dem die Tiere in Berührung kommen, für sie ungefährlich sein muss und sich gründlich reinigen und desinfizieren lassen muss.

Darüber hinaus werden Plastikmatten nicht nur aus Komfortgründen verwendet, sondern auch, um Kühe und Euter sauber zu halten und Milchqualitätsparameter (z.B. Gesamtkolonienzahl) zu verbessern. Weniger Verschmutzung führt zu weniger Mastitiserkrankungen (Entzündung des Euters), die schmerzhaft für die Tiere sind und dazu führen kann, dass die Milch weggeworfen werden muss. Studien zeigen, dass Matten viel hygienischer und effektiver bei der Vorbeugung gegen Mastitis sind als andere Lagerstreumaterialien wie Sägespäne oder Sand.

    Letzte Aktualisierung: 30/10/2010  |Seitenanfang