Navigationsleiste

Neue Hauspostkästen?
VersendenVersendenDruckenDrucken

Hauspostkästen müssen wegen EU-Vorgaben ausgetauscht werden, und zwar auf Kosten der Bewohner.

Stimmt nicht.

Der (inzwischen gestoppte) Austausch von Hauspostkästen hat insofern mit der EU zu tun, als die von der EU beschlossene Post-Liberalisierung Österreich verpflichtet, im Sinne der Wettbewerbsgleichheit für alle Anbieter von Postdienstleistungen gleiche Bedingungen zu schaffen. Demnach müssen private Zusteller die gleichen Zugangsmöglichkeiten zu Briefkästen haben wie die Briefträger der Post, was in Österreich nicht der Fall war. Wie der Zugang gewährt wird, ist aber Sache der Mitgliedstaaten, also Österreichs.

Webseite des Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie - Meldung zum neuen Postmarkgesetz

    Letzte Aktualisierung: 30/10/2010  |Seitenanfang