This site has been archived on (2014/11/01)
01/11/14

Navigationsleiste

EU-Mittel für Wachstumsförderung und die Schaffung neuer Arbeitsplätze

euro coin © EU

EU-Mittel, vor allem Mittel im Bereich der Kohäsionspolitik, haben ein klares Ziel: Sie sollen Wachstum und Beschäftigung fördern. Mit einem Umfang von 347 Mrd. EUR für den Zeitraum 2007-2013 stellen sie eine zukunftsorientierte Investitionspolitik dar. Die Kohäsionspolitik hat sich als eines der wichtigen Instrumente erwiesen, mit dem die EU auf die Wirtschafts- und Finanzkrise reagieren kann. Vor dem informellen EU-Gipfel vom 30. Januar sendet die Kommission eine klare Botschaft an die Mitgliedstaaten: die EU-Mittel und –Instrumente voll zu nutzen, um die eigenen nationalen Anstrengungen zu verstärken und nach Möglichkeiten zu suchen, wie sie die verbleibenden 82 Mrd. EUR aus dem Europäischen Sozialfonds, dem Europäischen Fonds für Regionalentwicklung und dem Kohäsionsfonds, die noch nicht für konkrete Projekte zugewiesen wurden, am besten nutzen können.

Der Einsatz der Strukturfondsmittel gewann im Jahr 2011 an Fahrt. Die Zahlungen, welche die Mitgliedstaaten aus dem letztjährigen Kohäsionsfondshaushalt erhielten, erreichten den Rekordwert von 32,9 Mrd. EUR – eine Steigerung von 8 % gegenüber 2010 (30,5 Mrd. EUR).

Zur Pressemitteilung

Weitere Informationen zur Kohäsionspolitik: Regionalpolitik; Europäischer Sozialfonds