Navigationsleiste

  • Print version
  • Decrease text
  • Increase text

Interinstitutionelle Archivgruppe

Die interinstitutionelle Arbeitsgruppe wurde 2004 eingerichtet. Sie tritt zweimal jährlich zusammen. Das Europäische Parlament, der Rat und die Kommission übernehmen im Wechsel den Vorsitz und die Aufgaben des Sekretariats.

Die Gruppe hat die Aufgabe,

  • die Verwaltung der laufenden Arbeitsarchive, der Zwischenarchive und der historischen Archive der EU zu erörtern,
  • die Zusammenarbeit im Archivwesen zu verbessern
  • die Archivarbeit so weit wie möglich aufeinander abzustimmen.

 

Außerdem koordiniert die Gruppe die Hinterlegung der historischen Archive der EU beim Europäischen Hochschulinstitut Florenz, das ebenfalls in der Gruppe vertreten ist.