Internationale Zusammenarbeit

Warum arbeiten wir mit anderen Stellen zusammen?

Unser Ziel besteht darin, sicherzustellen, dass die Entwicklungshilfen und humanitären Hilfen der EU die vorgesehenen Begünstigten erreichen und nicht durch Betrug oder Korruption anderen Zwecken zugeführt werden.

Wer sind die Partner des OLAF?

Das OLAF arbeitet mit einer wachsenden Anzahl von investigativen, administrativen und gerichtlichen Partnerbehörden in Nicht-EU-Ländern sowie mit internationalen Organisationen zusammen, die befugt sind, von der Europäischen Union finanzierte und außerhalb der EU umgesetzte Projekte zu kontrollieren sowie Fälle von Betrug, Korruption und anderen rechtswidrigen Handlungen im Zusammenhang mit diesen Mitteln zu untersuchen und/oder strafrechtlich zu verfolgen.

Die internationale Zusammenarbeit ist sehr wichtig, da große Beträge von EU-Mitteln in Nicht-EU-Ländern ausgezahlt oder über andere Geber oder internationale Organisationen geleitet werden.

Häufig sind die Partnerbehörden des OLAF dafür zuständig, EU-finanzierte Hilfsprojekte zu überwachen, Unregelmäßigkeiten zu untersuchen und eine strafrechtliche Verfolgung zu veranlassen.

Wie erfolgt die Zusammenarbeit?

  • Das OLAF wird bei Untersuchungen und Kontrollen vor Ort in Nicht-EU-Ländern unterstützt.
  • Informationen und Fachwissen werden ausgetauscht.
  • Vereinbarungen über die Verwaltungszusammenarbeit erleichtern die alltägliche Zusammenarbeit in der Praxis.
Print versionDecrease textIncrease text
Veranstaltungskalender
Letzte Aktualisierung: 29/10/2014