Euro-Münzen

Aktuell

Bericht der Kommission an das Europäische Parlament und den Rat pdf - 81 KB [81 KB] - Annex 1 pdf - 65 KB [65 KB] - Annex 2 pdf - 75 KB [75 KB]
Bericht der Kommission an das Europäische Parlament und den Rat gemäß Artikel 12 Absatz 5 der Verordnung (EU) Nr. 1210/2010 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Dezember 2010 zur Echtheitsprüfung von Euro-Münzen und zur Behandlung von nicht für den Umlauf geeigneten Euro-Münzen

Bericht der Kommission an den Wirtschafts - und Sozialausschuss pdf - 84 KB [84 KB]  - Annex 1 pdf - 96 KB [96 KB]
Bericht der Kommission an den Wirtschafts - und Sozialausschuss gemäß Artikel 12 Absatz 4 der Verordnung (EU) Nr. 1210/2010 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Dezember 2010 zur Echtheitsprüfung von Euro-Münzen und zur Behandlung von nicht für den Umlauf geeigneten Euro-Münzen

OLAF-Experten bilden kolumbianische Ermittler zum Schutz des Euro weiter

Der Euro ist eine der meist gefälschten Währungen und damit im Fadenkreuz Krimineller weltweit. Das Europäische Amt für Betrugsbekämpfung (OLAF), das eine wichtige Rolle für den Schutz der Gemeinschaftswährung spielt, hat zusammen mit der Nationalen Staatsanwaltschaft in Kolumbien ein gemeinsames Weiterbildungsseminar für Beamte kolumbianischer Strafverfolgungsbehörden organisiert. > Mehr... English (en)

Drei Verhaftungen bei Falschmünzer-Razzia in Italien

Bei einer nächtlichen Razzia wurde in der Garage einer abgelegenen Villa bei Rom eine illegale Prägemaschine entdeckt. > Mehr... English (en)

Euro-Münzen

Euro-Münzen sind durch verschiedene Sicherheitsvorkehrungen weitgehend gegen Fälschungen geschützt. Die Fälschungsquoten sind insgesamt verhältnismäßig niedrig.

Da jedoch die Euro-Münzen aller einzelnen Länder – mit unterschiedlichen Prägemotiven – in der gesamten Eurozone gültig sind, bedarf es gemeinsamer Vorschriften und einer entsprechenden Koordinierung, damit die Maßnahmen zur Bekämpfung von Fälschungen in allen Ländern gleichermaßen greifen. Dem OLAF kommt bei der Koordinierung dieser nationalen Maßnahmen eine besondere Rolle zu.

Koordinierung – Europäisches Technisches und Wissenschaftliches Zentrum (ETSC)

Das Europäische Technische und Wissenschaftliche Zentrum, das dem OLAF untersteht, unterstützt die Bemühungen zur Bekämpfung von Fälschungen auf nationaler Ebene auf folgende Weise:

  • durch die Koordinierung technischer Maßnahmen, insbesondere durch die Analyse und Klassifikation der wichtigsten Kategorien gefälschter Euro-Münzen („europäische Falschgeldklassen“);
  • durch direkte technische Unterstützung für nationale Münzanalysezentren und Polizeibehörden;
  • durch seine Mithilfe bei der Entwicklung der Datenbank des Falschgeldüberwachungssystems der Europäischen Zentralbank;
  • durch die Aufstellung eines Verzeichnisses münzähnlicher Objekte, die als Euro-Münzen missbraucht werden könnten;
  • durch die Zusammenarbeit mit der Münzautomatenindustrie.

Beschluss der Kommission 2005/37/EG zur Errichtung des ETSC pdf

Das ETSC erreichen Sie per E-Mail unter olaf-etsc@ec.europa.eu oder per Fax unter +32 2 292 18 84.

Vorschriften zur Echtheitsprüfung von Münzen

Mit der Verordnung (EU) Nr. 1210/2010 zur Echtheitsprüfung von Euro-Münzen und zur Behandlung von nicht für den Umlauf geeigneten Euro-Münzen pdf - 734 KB [734 KB] English (en) wurden gewisse Verpflichtungen für nationale Behörden, Banken und andere Kreditinstitute eingeführt, um sicherzustellen, dass in der gesamten Eurozone dieselben Standards gelten. Die Verordnung enthält auch Vorschriften zur Behandlung von Münzen, die aufgrund langer Umlaufdauer, eines unerwarteten Ereignisses oder aufgrund von Schäden nicht für den Umlauf geeignet sind.

Münzsortiergeräte

Bei der Echtheitsprüfung von Münzen werden hauptsächlich Münzsortiergeräte in Bargeldsortierzentren verwendet.

Das ETSC und die nationalen Münzanalysezentren testen diese Maschinen und erstellen eine Liste aller zugelassenen Münzsortiergeräte pdf - 250 KB [250 KB] English (en) , die diese Tests bestanden haben.

Hersteller von Münzsortiergeräten können beim ETSC (siehe oben) weitere Informationen zu Erkennungstests und Testzentren sowie Vorlagen für Bescheinigungen zur Konformitätserklärung erhalten.

Medaillen und Münzstücke mit ähnlichen Merkmalen wie Euro-Münzen

Die Verordnung (EG) Nr. 2182/2004 über Medaillen und Münzstücke mit ähnlichen Merkmalen wie Euro-Münzen pdfin der durch die Verordnung (EG) Nr. 46/2009 pdfgeänderten Fassung untersagt die Herstellung und den Verkauf von Medaillen und Münzstücken, die in Größe, Münzbild und Material stark den Euro-Münzen ähneln. Sie zielt auf Folgendes ab:

  • die Minimierung der Verwechslungsgefahr von Euro-Münzen und ähnlich gestalteten Objekten;
  • die Unterbindung der unrechtmäßigen Nutzung anderer Objekte anstelle von Euro-Münzen.

Durch die Verordnung (EG) Nr. 2183/2004 pdf in der durch die Verordnung (EG) Nr. 47/2009 pdf geänderten Fassung wird dieses Verbot auf EU-Länder außerhalb der Eurozone ausgeweitet.

Berichte

Kontaktformular zum EuroAlle verfügbaren Übersetzungen.

Print versionDecrease textIncrease text
Veranstaltungskalender
Letzte Aktualisierung: 14/11/2014