Hercule II Ausbildungsmaßnahmen

Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen: Hercule II – Schulungsmaßnahmen im Bereich der Betrugsbekämpfung – 2013

Frist für die Einreichung von Vorschlägen: 6. März 2014

Bitte beachten Sie, dass während des Veröffentlichungszeitraums zusätzliche Informationen auf dieser Webseite veröffentlicht werden können. Besuchen Sie diese Webseite daher regelmäßig.

Ziele und Prioritäten

Diese Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen bezieht sich auf Kapitel 8 des Finanzierungsbeschlusses 2013 für die Durchführung des Programms Hercule II („Schulungsmaßnahmen im Bereich der Betrugsbekämpfung“).

Ziel ist es, Schulungsmaßnahmen zu unterstützen, die auf vorbeugende und/oder operative Weise dazu beitragen, Betrug zum Nachteil der finanziellen Interessen der Europäischen Union zu bekämpfen.

Für diese Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen wurden die folgenden Schulungsprioritäten festgelegt:

  • Schulungsmaßnahmen für die Installation, den Betrieb und die Wartung von technischer Ausrüstung, die erforderlich ist, um die operative Kapazität von Strafverfolgungsbehörden bei ihren Tätigkeiten zum Schutz der finanziellen Interessen der EU zu unterstützen und zu stärken;
  • Schulung von Strafverfolgungspersonal in der Bedienung von Röntgenscannern, die angeschafft wurden, um Fahrzeuge, Container und Lastwagen an den Binnen- und Außengrenzen der EU zu kontrollieren und so illegale Sendungen mit Tabak, Zigaretten und anderen geschmuggelten Waren aufzuspüren;
  • Schulung von Strafverfolgungspersonal in der korrekten Auslegung der Bilder, die von den zum Aufspüren illegaler Waren (insbesondere geschmuggelter oder gefälschter Zigaretten oder Tabakwaren) oder bei anderen Einsätzen von Strafverfolgungsbehörden verwendeten Röntgenscannern aufgenommen werden;
  • Tätigkeiten zur Abrichtung von Tieren (wie Spürhunden, Ratten, Schweinen oder Bienen), die zum Aufspüren illegaler Waren (insbesondere geschmuggelter oder gefälschter Zigaretten oder Tabakwaren) oder bei anderen Aktionen von Strafverfolgungsbehörden eingesetzt werden.

Förderungswürdige Antragsteller

Förderungswürdig sind nur nationale oder regionale Verwaltungsbehörden eines Mitgliedstaats, die die Verstärkung der Unionstätigkeit auf dem Gebiet des Schutzes der finanziellen Interessen der Union gemäß Artikel 3 des Programms „Hercule II“ fördern.

Jeder Antragsteller darf im Rahmen dieser Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen nur einen Antrag einreichen.

Finanzplan und Projektdauer

  • Voraussichtlich stehen Mittel in Höhe von insgesamt 1 000 000 EUR zur Verfügung.
  • Die Kofinanzierungsanteil der EU beträgt maximal 80 % der gesamten förderfähigen Kosten.
  • Bitte beachten Sie, dass bei den im ABl. C 378 vom 24.12.2013 (S. 34) angegebenen Daten ein Fehler aufgetreten ist:

Die Maßnahmen im Rahmen dieser Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen müssen sich auf ein Projekt beziehen, das frühestens am 15. September 2014 beginnt und spätestens am 15. September 2015 endet (statt 15. Juni 2014 und 15. Juni 2015).

Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen

Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen msw8 - 199 KB [199 KB] English (en) français (fr)

Antragsunterlagen

AntragsformularFinanzplan excel8book - 189 KB [189 KB] English (en) français (fr)

Referenzdokumente

Leitfaden zum Antragsformular msw8 - 179 KB [179 KB] English (en) français (fr)

Finanzieller Leitfaden msw8 - 289 KB [289 KB] English (en) français (fr)

Leitfaden zur Organisation von Schulungsmaßnahmen msw8 - 175 KB [175 KB] English (en) français (fr)

Vorlage für Zeitplan msw8 - 121 KB [121 KB] български (bg) čeština (cs) dansk (da) eesti keel (et) ελληνικά (el) English (en) español (es) français (fr) hrvatski (hr) italiano (it) latviešu valoda (lv) lietuvių kalba (lt) magyar (hu) Malti (mt) Nederlands (nl) polski (pl) português (pt) română (ro) slovenčina (sk) slovenščina (sl) suomi (fi) svenska (sv)

Finanzhilfevereinbarung (Muster) msw8 - 367 KB [367 KB] English (en)

Formular „Finanzangaben“

Formular „Rechtsträger“

Haushaltsordnung und AnwendungsbestimmungenAlle verfügbaren Übersetzungen.

Empfänger von EU-MittelnAlle verfügbaren Übersetzungen.

Einführung in EU-FinanzhilfenAlle verfügbaren Übersetzungen.

FinanztransparenzsystemAlle verfügbaren Übersetzungen.

Fragen zur Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen können, bis spätestens 28.Februar 2014, per E-Mail an folgende Adresse gerichtet werden:
Olaf-anti-fraud-training@ec.europa.eu. Dabei ist die Bezeichnung der Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen eindeutig anzugeben: Hercule II – Schulungsmaßnahmen im Bereich der Betrugsbekämpfung – 2013.

Print versionDecrease textIncrease text
Veranstaltungskalender

Evaluation and Final Report Documents English (en)

Letzte Aktualisierung: 19/09/2014