Wichtiger rechtlicher Hinweis
   
  Europäische Kommission > Landwirtschaft > Umfragen
Bürger   Vertikallinie  

Wie denken die Bürger der künftigen Mitgliedstaaten über die GAP?  (01/2003)

Nach der letzten Bürobarometer-Umfrage sehen die Bürger in den künftigen Mitgliedstaaten gesunde und sichere Lebensmittel und die Verbesserung der Lebensbedingungen im ländlichen Raum als höchste Prioritäten für die Agrarpolitik der EU. 88% der Befragten sind der Ansicht, die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) sollte der Verwirklichung dieser Ziele dienen. Eine klare Mehrheit (67%) befürwortet die geplante Ausrichtung der GAP mit weniger Subventionen für landwirtschaftliche Erzeugnisse und mehr Mitteln für die Erhaltung und Entwicklung der ländlichen Wirtschaft zusammen mit einer direkten Einkommensstützung für die Landwirte. Ferner zeigt die Umfrage, dass die meisten Menschen in den künftigen Mitgliedstaaten erwarten, die GAP werde Landwirten, Verbrauchern, der Nahrungsmittelindustrie und der ländlichen Umwelt zugute kommen. Ein Vergleich mit den Ergebnissen einer ähnlichen Umfrage vom letzten Jahr in der EU zeigt, dass die Bevölkerung in den jetzigen und den künftigen Mitgliedstaaten die meisten Ziele der GAP in ähnlichem Maße befürwortet.

Die Umfrage wurde bei einem repräsentativen Ausschnitt der Bevölkerung in dreizehn Ländern durchgeführt (Tschechische Republik, Estland, Lettland, Litauen, Malta, Polen, Slowakei, Slowenien, Ungarn und Zypern, die der EU im Jahr 2004 beitreten sollen, Beitrittsländer Bulgarien und Rumänien und EU-Kandidat Türkei).

Neben den hohen Erwartungen an die GAP ließ die Umfrage - insbesondere in der Tschechischen Republik und Slowenien - auch Befürchtungen erkennen, die EU-Agrarpolitik könne den Landwirten mehr schaden als nutzen. Ferner wurde deutlich, dass bei der Information der breiten Öffentlichkeit in den neuen Mitgliedstaaten über die Konzepte und Ziele der GAP noch viel zu tun bleibt. Den besten Kenntnisstand haben Polen und Slowenen (36 bzw. 31% sind über die GAP informiert).

  Vertikallinie  

Die öffentliche Meinung in den Kandidatenländern zur Landwirtschaft

Bericht [en pdf, 837 KB]
Anhang [en pdf, 355 KB]
Pressemitteilung

Horizontallinie

Landwirtschaft I Umfragen I Seitenanfang