Navigationsleiste

Schulobstprogramm

Rat vom Experten

Letzte Fragen

Wie kann ich mein Kind dazu bringen, mehr Obst und Gemüse zu essen?

Es ist eher selten, dass Kinder von sich aus zu Obst und Gemüse greifen, andere Geschmäcker wie salzige oder süße Snacks sind oft verführerischer. Die meiste Zeit essen sie jedoch, was es zu Hause gibt.

Es liegt also an Ihnen, was Sie auf den Tisch bringen und welche Art von Snacks Sie im Schrank haben!

Hier einige Tipps, um Kinder auf den Geschmack von gesundem Essen zu bringen:

  • Bieten Sie Obst und Gemüse zu jeder Mahlzeit und auch zwischendurch an, damit Ihr Kind lernt, dass diese zu einer normalen Mahlzeit dazugehören.
  • Lassen Sie ihr Kind aus verschiedenen gesunden Snacks wählen; Obst und Gemüse sollten immer zur Hand und schon essfertig sein.
  • Machen Sie einen Fruchtsalat, so isst sich Obst leichter.
  • Essen Sie selbst Obst und Gemüse, so motivieren Sie auch Ihr Kind dazu! Kinder folgen dem Beispiel von Erwachsenen, mit denen sie zusammenleben. Wenn Sie sich gesünder ernähren, vermitteln Sie Ihrem Kind die richtige Botschaft.
Nach oben

Warum ist Kalzium so wichtig?

Kalzium ist ein wichtiger Baustoff für starke und gesunde Knochen. Es muss daher vom Kindes- bis ins Jugendalter täglicher Bestandteil des Speiseplans sein. Kalziumreiche Ernährung sorgt für einen guten Start Ihrer Kinder ins Erwachsenenleben mit bestmöglichem Knochengerüst.

Dies ist so wichtig, weil der Abbau von Kalzium in den Knochen bereits bei jungen Erwachsenen beginnt und damit die Gefahr von Knochenerkrankungen wie Osteoporose und Brüchen aufgrund geschwächter Knochen steigt.

Der Wissenschaftliche Lebensmittelausschuss der EU (SCF) empfiehlt folgende tägliche Kalziumaufnahme für Kinder und Jugendliche:

  • 1 bis 3 Jahre: 400 mg
  • 4 bis 6 Jahre: 450 mg
  • 7 bis 10 Jahre: 550 mg
  • 11 bis 17 Jahre: 1000 mg

Zur Veranschaulichung ein Beispiel: Ein Becher Vollmilchjoghurt (200 ml) enthält circa 275 mg Kalzium.

Neben Milch und Milchprodukten – bei Joghurt und Käse sollten Sie zu fettärmeren Sorten greifen – sind auch andere Nahrungsmittel, z. B. grünes Blattgemüse wie Brokkoli oder Kohl, reich an Kalzium. Und schließlich sollten Sie Ihr Kind zu regelmäßiger körperlicher Bewegung motivieren, ebenfalls wesentlich für gesunde Knochen!

Nach oben
×(*=Pflichtfeld)


Security Image