Navigationsleiste

Schulobstprogramm

EU-Initiative

Lenkungsgruppe

Um sicherzustellen, dass möglichst alle wirtschaftlichen, sozialen, regionalen und ökologischen Auswirkungen in Betracht gezogen werden, wurden alle zuständigen Dienststellen der Kommission zur Teilnahme am Folgenabschätzungsprozess eingeladen. Dazu wurde eine dienststellenübergreifende Lenkungsgruppe eingesetzt, an der die betreffenden Dienststellen beteiligt sind.

In dieser Lenkungsgruppe sitzen Kommissionsbedienstete aus den Abteilungen („Generaldirektionen“) für öffentliche Gesundheit, Umwelt, Wettbewerb, Handel, Haushalt, Wirtschaft und Finanzen, regionale Entwicklung, Beschäftigung, Bildung und Kommunikation, Forschung und dem Statistischen Amt sowie dem Generalsekretariat.

Sie wird von der Generaldirektion Landwirtschaft und ländliche Entwicklung geleitet, die auch die Sekretariatsgeschäfte wahrnimmt.

Das Mandat der Gruppe pdf - 25 KB [25 KB] English (en) wurde in der zweiten Sitzung der Gruppe diskutiert und genehmigt. Die Sitzungen werden während der gesamten Folgenabschätzung regelmäßig jeweils monatlich abgehalten.

Die Rechtsgrundlage wurde gemäß dem Leitfaden zur Folgenabschätzung der Europäischen Kommission vom 15. Juni 2005, einschließlich der Aktualisierung vom März 2006 pdf - 2 MB [2 MB] English (en) geschaffen.

Zurück zu Rolle der EU