WICHTIGER RECHTLICHER HINWEIS: Für die Angaben auf dieser Website besteht Haftungsausschluss und Urheberrechtsschutz. esdeenfritpt

Wertzuwachs durch LEADER

Inhalt

 

Kurz gesagt...
Franz Fischler, Mitglied der Europäischen Kommission für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung

 

Wertzuwachs durch LEADER: Global denken, lokal handeln
Der LEADER-Ansatz zur Entwicklung des ländlichen Raumes baut im wesentlichen auf Nähe und auf der Schaffung von Verbindungen auf. Durch diese beiden der Initiative eigenen Aspekte konnten zahlreiche marginalisierte Gebiete Komponenten, die in der Vergangenheit als Schwächen oder Behinderungen wahrgenommen waren, in Ressourcen und Potentiale umwandeln. Ein weiter Mehrwert der LEADER-Initiative besteht darin, diese Vorteile global aufzuwerten. Prüfung einer noch fast unbekannten Dimension der Initiative!

 

LEADER als Hebel zur Diversifizierung in Kalambaka-Pyli (Thessalien, Griechenland): Der Funken, der die Entwicklung auslöste
Der weltweit gute Ruf der Meteora und die Touristenströme, die diese Felsengruppe anzieht, reichen für eine nachhaltige Entwicklung des Kleingebiets Kalambaka jedoch nicht aus. Als Vorreiter der Diversifizierung der lokalen Wirtschaft hat LEADER einen Beitrag zur Umsetzung einer Fülle von Strukturprojekten geleistet.

Gemeinwesenentwicklung, innovative Erzeugnisse und Kooperationsprojekte in Zentral-Häme (Finnland): Natürliche Netzwerke
Die Vernetzung von lokalen Initiativen, innovativen Erzeugern und Touristikanbietern steht im Mittelpunkt der LEADER-Aktivitäten in diesem empfindlichen ländlichen Gebiet in Südfinnland.

 

LEADER Magazine nr.23 - Sommer 2000


European Flag

Europäische
Kommission

Generaldirektion
Landwirtschaft