WICHTIGER RECHTLICHER HINWEIS: Für die Angaben auf dieser Website besteht Haftungsausschluss und Urheberrechtsschutz. esdeenfritpt

Lokale Finanzierung
im ländlichen Raum

“Innovation im ländlichen Raum”
Heft Nr. 9
Europäische Beobachtungsstelle LEADER
September 2000

 

Einleitung

Kapitel 1: Erfordernisse und Fragen der lokalen Finanzierung

  • 1.1 Die Finanzierung, eine Form der Partnerschaft
  • 1.2 Die Diskrepanzen zwischen Finanzierungsangebot und -nachfrage
  • 1.3 Mögliche Wege, um die Diskrepanzen zwischen Finanzierungsangebot und -nachfrage zu überwinden
  • 1.4 Die Wahl der richtigen Finanzinstrumente
  • 1.5 Schlußfolgerung

Kapitel 2: Das derzeitige Finanzierungsangebot

  • 2.1 Geschäftsbanken
  • 2.2 Kreditfördernde und kreditvermittelnde Strukturen
  • 2.3 Der alternative Finanzierungssektor
  • 2.4 Schlußfolgerung

Kapitel 3: Errungenschaften und Grenzen: die Erfahrungen von LEADER

  • 3.1 Anwendung der Dezentralisierung von Finanzierungsbeschlüssen
  • 3.2 Die lokale Partnerschaft als Finanzierungshebel gegenüber den Banken
  • 3.3 Anwendung der in der Verordnung der Strukturfonds vorgesehenen Unterstützung von Finanzierungstechniken
  • 3.4 Schlußfolgerung

Kapitel 4: Neue Herausforderungen

  • 4.1 Neue Herausforderungen für gängige Finanzierungsmodelle
  • 4.2 Neue Herausforderungen für Finanzierungsmodelle, die nur oberflächlich von einigen LEADER-Gruppen erprobt wurden
  • 4.3 Neue Ziele für Finanzierungsmodelle, die noch nicht von LEADER erprobt wurden

 

Autorin und Autor dieses Heftes sind Gilda Farrell
(stellvertretende Leiterin der Europäischen
Beobachtungsstelle LEADER von September 1995 bis
März 2000) und Samuel Thirion (INDE, Portugal).
Der Inhalt stützt sich zum Kapitel auf die
Schlußfolgerungen des im Januar 1999 in Tarazona
(Aragonien, Spanien) veranstalteten LEADER-Seminars.
Sie werden ergänzt durch verschiedene lokale
Finanzierungsmodelle, die sich sowohl im städtischen
wie auch ländlichen Raum bewährt haben.
Bei der Vorstellung der verschiedenen
Finanzierungsweisen wurden die Entwicklungen im
Zuge der Umsetzung der LEADER-Initiative in den
verschiedenen europäischen Ländern Europas
berücksichtigt. Die Autorin und der Autor danken
Christophe Guene von INAISE für seine Beobachtungen.
Jean-Luc Janot (Europäische Beobachtungsstelle
LEADER) war für die Endredaktion zuständig.
Produktionsleitung: Christine Charlier
(Europäische Beobachtungsstelle LEADER).


"Lokale Finanzierung im ländlichen Raum"
in PDF Format.

Adobe
Um diese Seiten aufrufen und
ausdrücken zu können,
laden Sie bitte die
kostenlose Software
Acrobat Reader ©.


European Flag

Europäische
Kommission

Generaldirektion
Landwirtschaft