•  

NEUSTE NACHRICHTEN Post an



Was ist neu in
15/07/2014


Milchvieh- und Getreidebetriebe der EU: Berichte für 2013 sind online verfügbar Top


Basierend auf Daten des INLB liefert der Bericht über EU-Milchviehbetriebe 2013 Informationen zu den Deckungsbeiträgen der EU- Milchproduzenten über den Zeitraum 2004-2011 sowie Schätzwerte für das Jahr 2012.
Der Bericht über EU-Getreidebetriebe 2013 beschreibt Entwicklungen in Produktionskosten, Deckungsbeitrag und Einkommen der Getreidebetriebe über den Zeitraum 2004-2011, sowie Schätzwerte für Produktionskosten und Deckungsbeitrag für das Jahr 2012.
Beide Berichte stehen im Abschnitt "Sector analysis" der INLB- Veröffentlichungen zur Verfügung (auf Englisch).

05/05/2014


Vorläufige Standardergebnisse des INLB 2012 - aktualisiert! Top


Aktualisierte vorläufige Standardergebnisse für die EU-27 sind jetzt auf der dafür vorgesehenen Webseite des INLB verfügbar. Weitere Informationen...

09/04/2014


Vorläufige Standardergebnisse sind jetzt auf der dafür vorgesehenen Webseite des INLB verfügbar Top


Wie bereits im letzten Jahr präsentieren diese Daten eine Auswahl von aggregierten strukturellen und finanziellen Variablen des INLB, deren Veröffentlichung eine zeitnahe Bereitstellung von INLB-Daten ermöglicht. Weitere Informationen...

12/03/2014


Agrarwirtschaft im Fokus: Veröffentlichung des ersten Datenblatts für Lettland Top


"Agrarwirtschaft im Fokus" ist eine neue Serie von Datenblättern der Mitgliedstaaten basierend auf den neuesten verfügbaren INLB-Daten. Ziel dieser Publikation ist es, die INLB-Daten leichter für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen, sobald der Prozess der Datenqualitätskontrolle für die einzelnen Länder abgeschlossen ist. Das erste Datenblatt für Lettland ist auf der hierfür neu eingerichteten Webseite des INLB verfügbar.

 
 
Monatziffer

Farm income 2011: recovery continues

In 2011, average farm income (measured by farm net value added (FNVA)) across the EU continued to recover from the low point reached in 2009. For the EU-27, it increased by 4% from 2010 to 2011, mostly due to increases in agricultural output and prices. Compared to 2009, FNVA was 34% higher in 2011. Significant differences between (groups of) Member States remain.

Farm net value added (FNVA) is equal to gross farm income minus costs of depreciation. It is used to remunerate the fixed factors of production (labour, land and capital), whether they are external or family factors. As a result, agricultural holdings can be compared regardless of the family/non-family nature of the factors of production employed.
FNVA = output + Pillar I and Pillar II payments + VAT balance -intermediate consumption -farm taxes (income taxes are not included) - depreciation.

 
Top



Letzte Aktualisierung: 23 Januar 2013 |  Seitenanfang  |  Zu diesen Seiten  |  Hilfe