Navigationsleiste

 

Weitere Extras

EU-Politik

In dem Maße, in dem die Nachfrage nach Bioprodukten und das entsprechende Angebot in der Europäischen Union gestiegen sind, hat sich die EU stärker auf die Umsetzung ihrer Politik, Normen und Kontrollen in diesem Bereich konzentriert.

EU-Recht

Die EU-Rechtsvorschriften stellen sicher, dass „Bio“ und „Öko“ für Verbraucher und Erzeuger in der gesamten EU dasselbe bedeuten. Die Erzeugungsvorschriften für Bioprodukte werden unter Beteiligung der Mitgliedstaaten und mit Hilfe beratender und technischer Ausschüsse und Sachverständigengremien erstellt.

  • Kurzer Überblick über die EU-Vorschriften für ökologische/biologische Erzeugnisse
  • Informationen über den Regelungsausschuss und die Beratungsgruppe „Ökologischer Landbau“
  • EU-Politik zur Förderung der Lebensmittelqualität

Politikgestaltung

Die EU-Politik wird überprüft durch:

  • die dienststellenübergreifende Lenkungsgruppe ,
  • Konsultationen der Interessenträger und Anhörungen von Sachverständigen .

EU-Erzeugungsvorschriften

Die EU-weit geltenden Vorschriften für den ökologischen Landbau decken die gesamte Lieferkette von Erzeugung über Kontrolle bis hin zur Kennzeichnung ab.

  • Rechtsrahmen – entdecken Sie, was die Europäische Union im Bereich des biologischen Landbaus unternimmt, und welchen rechtlichen Rahmen sie dafür vorsieht.
  • Pflanzen und Pflanzenerzeugnisse – finden Sie heraus, welche Vorschriften für pflanzliche Erzeugnisse in der EU gelten.
  • Saatgutdatenbank – offizielles Verzeichnis der Lieferanten von ökologischem/biologischem Saat- und Pflanzgut.
  • Tiere – biologische Fleisch- und Milcherzeugnisse: Informieren Sie sich über Vorschriften für die Viehhaltung in der EU.
  • Vorschriften für verarbeitete Erzeugnisse
  • Vorschriften für Meeresalgen und Aquakultur
  • Biowein – der Anbau ökologischer/biologischer Trauben für die Weinherstellung nimmt zu. Informieren Sie sich über die Vorschriften für Bioweine in der EU.

EU-Handelsvorschriften

  • Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Vorschriften für den Handel mit ökologischen Erzeugnissen.
  • Informieren Sie sich, welche Kontrollstellen beteiligt sind.
  • Erfahren Sie mehr über die Handelspartner der EU.

Aktionsplan für die Zukunft der ökologischen Erzeugung in der Europäischen Unionpdf Übersetzung für diesen Link wählen 

Der Europäische Aktionsplan für ökologische Landwirtschaft und ökologisch erzeugte Lebensmittel enthielt 18 Initiativen zum Ausbau des Marktes für Biolebensmittel. Unter anderem sollten Effizienz, Transparenz und das Vertrauen der Verbraucher gestärkt werden.

Daten und Statistiken

Der EU-Markt für ökologisch erzeugte Lebensmittel wurde 2011 mit 19,7 Milliarden Euro veranschlagt, ausgehend von einer ökologisch bewirtschafteten Nutzfläche von 9,6 Millionen Hektar (5,6 Millionen Hektar im Jahr 2002).

  • Über den aktuellen Stand des Ökolandbaus können Sie sich im Bericht über den ökologischen Landbau in der EU von 2013 informieren.
  • Wir bieten Ihnen aktuelle Fakten und Zahlen aus der gesamten EU.

Beratung durch Sachverständige

  • Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Arbeit der Sachverständigengruppe für technische Beratung bezüglich der ökologischen/biologischen Produktion.
  • Lesen Sie die Ad-hoc-Empfehlungen der Sachverständigengruppe.
  • Bei uns finden Sie nützliche Unterlagen für Sitzungen, Abschlussberichte, Ausschreibungen und mehr.