Navigationsleiste

 

Weitere Extras

Logo und Kennzeichnung

EU-Bio-Logo und Leitlinien

Das Logo und die Kennzeichnungsvorschriften sind wichtige Elemente der ökologischen/biologischen Verordnungen. Mit diesem Rechtsrahmen schafft die Europäische Union die Bedingungen, unter denen die ökologische/biologische Landwirtschaft ihre Produktion an die Marktentwicklungen anpassen kann. Dadurch werden die Standards erhöht und Einfuhr- und Inspektionsbedingungen verschärft.

Das wichtigste Ziel des EU-Logos ist es, dass zertifizierte Bioprodukte für die Verbraucher einfacher zu erkennen sind. Darüber hinaus verleiht es dem Sektor eine visuelle Identität und trägt zur allgemeinen Kohärenz und zum reibungslosen Funktionieren des Binnenmarktes in diesem Marktsegment bei.

Die Kennzeichnungsvorschriften vereinfachen die Kontrollen durch die zuständigen oder gemäß den Verordnungen anerkannten Behörden und Stellen. Außerdem erläutern sie die Auflagen der Wirtschaftsbeteiligten hinsichtlich der Kennzeichnung ihrer Produkte. Das gemeinsame EU-Biosiegel ist gegen die Verwendung für nichtökologische/nichtbiologische Produkte EU-weit geschützt. Dies gewährleistet fairen Wettbewerb und Verbraucherschutz.

Die Verwendung des Logos und die korrekte Kennzeichnung aller vorverpackten ökologischen/biologischen Lebensmittel in der Europäischen Union ist Vorschrift. In einigen Fällen kann das Logo jedoch auch auf freiwilliger Basis verwendet werden. Das heißt, dass nicht vorverpackte Biolebensmittel, die in der EU erzeugt oder aus Drittländern eingeführt wurden, mit dem neuen Logo gekennzeichnet werden können. Neben dem neuen EU-Logo finden die Verbraucher Informationen über das Land, aus dem die Ausgangserzeugnisse für das Produkt stammen, und außerdem die Codenummer der Kontrollbehörden.

Häufig gestellte Fragen zum Logopdf(774 kB) Übersetzung für diesen Link wählen 

Kid's corner
 
 
Laden Sie unser Werbematerial herunter

Mehr Werbematerial