Landwirtschaft und ländliche Entwicklung

Spezielles Absatzförderungsprogramm für Obst und Gemüse

Spezielles Absatzförderungsprogramm für Obst und Gemüse

News
Spezielles Absatzförderungsprogramm für Obst und Gemüse
02/03/2012

Zur Unterstützung des Obst- und Gemüsesektors nach der E.Coli-Krise hat die Europäische Kommission eine zusätzliche Planung für Informations- und Absatzförderungsprogramme dieser Produktgruppe sowohl innerhalb als auch außerhalb der EU angenommen.

Ein zusätzliches Budget von € 15 Millionen wurde für diese Initiative für die nächsten drei Jahre vorgesehen.

Bei den nationalen Behörden können bis zum 16 August spezielle Absatzförderungsprogramme für Obst und Gemüse im Binnenmarkt sowie in Drittländern eingereicht werden.

Die Mitgliedsstaaten haben danach bis zum 15 September eine Liste von ausgewählten Programmen der Kommission zu übermitteln, um diese bis zum 15. November annehmen zu können.

Die Absatzförderungsprogramme könnten dadurch noch im Herbst gestartet werden.

Dank dieser Planung wird der Zeitrahmen des üblichen Verfahrens für kofinanzierte Programme dieser Art um die Hälfte reduziert.

Am 19. Juli startete die Europäische Kommission zusätzlich eine Informationskampagne in allen EU-Mitgliedstaaten, um das Vertrauen der Verbraucher in Obst- und Gemüsekonsum wieder zu stärken. Die Kampagne besteht aus Anzeigen in Printmedien sowie aus einem audiovisuellen Informationspaket, das TV-Stationen in der EU und Nachbarländern kostenfrei zur Verfügung gestellt wird."