Landwirtschaft und ländliche Entwicklung

Neuestes Eurobarometer über die Europäer und die Landwirtschaft zeigt breite Unterstützung für die GAP

Neuestes Eurobarometer über die Europäer und die Landwirtschaft zeigt breite Unterstützung für die GAP

News
Neuestes Eurobarometer über die Europäer und die Landwirtschaft zeigt breite Unterstützung für die GAP
07/01/2016

Es besteht breite Unterstützung unter den Europäern für den Beitrag der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) zu den obersten Prioritäten der Europäischen Kommission, wie eine heute veröffentlichte Eurobarometer-Umfrage zeigt, wobei fast 80% der Befragten die Rolle der GAP als "wichtig" oder "sehr wichtig“ für die Förderung von Wachstum und Beschäftigung hält und die Rolle der Landwirte in der Lebensmittelkette unterstützt.

Die Befragten glauben auch, dass die GAP für die EU einen Beitrag dazu leistet, die Handelsbeziehungen zwischen der EU und dem Rest der Welt zu verbessern (66% stimmen zu) und das einwandfreie Funktionieren des EU-Binnenmarktes zu unterstützen (65% stimmen zu).

>> Lesen Sie die Gesamtergebnisse der Umfrage und die Länder-Datenblätter

EU-Landwirtschaftskommissar Phil Hogan kommentierte die heutige Veröffentlichung: "Ich begrüße die wachsende Bedeutung, die die Bürger der Landwirtschaft und dem ländlichen Raum zumessen, sowie die Feststellung, dass 70% der Europäer glauben, dass die EU ihre Rolle bei der Sicherung der europäischen Lebensmittelversorgung erfüllt. Ich begrüße auch die Hinweise darauf, dass die EU-Bürger verstehen, wie die GAP zu Investitionen, Wachstum und Beschäftigung beiträgt. Diese Ergebnisse werden in unsere Beratungen einfließen, wenn es um eine Festlegung der EU-Politik für die Zukunft geht."

In anderen Antworten wird deutlich, dass die breite Öffentlichkeit die Landwirtschaft und die ländlichen Gebiete für die Zukunft für wichtig hält (> 90 %) und außerdem wird die Tendenz aus früheren Erhebungen bestätigt, die zunehmend Anlass zur Sorge für die Landwirtschaft und die ländlichen Gebiete als auch eine verbesserte Sensibilisierung gegenüber der GAP zeigt.

Die große Mehrheit der Europäer ist dafür, dass die EU ihre Zahlungen an Landwirte für die Anwendung landwirtschaftlicher Verfahren mit einem Nutzen für das Klima und die Umwelt fortsetzt (87% gegenüber 6% "dagegen").

Insgesamt nehmen die Europäer Landwirtschaft und ländliche Gebiete zunehmend als wichtig war. Die öffentliche Meinung äußert sich insgesamt positiv zu der Frage, ob die EU ihrer Rolle bei der Sicherung einer stabilen Versorgung mit Produkten von guter Qualität, die gesund und unbedenklich sind, gerecht wird.

In Bezug auf Wälder erkennen die Europäer deren Bedeutung im Kampf gegen den Klimawandel.

Ziel dieser Spezial-Eurobarometer-Befragung war es, das Verhältnis von Europäern und Landwirtschaft in der EU zu verstehen. Zu diesem Zweck sollte untersucht werden, wie wichtig die Landwirtschaft den Europäern ist, welche Rolle sie den Landwirten zuschreiben und worin ihrer Ansicht nach die Hauptziele der EU im Hinblick auf die Landwirtschaft bestehen.

>> Nähere Infomationen