Landwirtschaft und ländliche Entwicklung

Milch und Milchprodukte

Milch und Milchprodukte

Milch und Milcherzeugnisse
Milch und Milchprodukte

Milch wird in allen EU-Mitgliedstaaten produziert. Außerdem ist Milch mit wertmäßig etwa 15 % der landwirtschaftlichen Erzeugung der führende Produktsektor in der EU. Die EU als größter Exporteur vieler Milcherzeugnisse und insbesondere von Käse ist ein wichtiger Teilnehmer am Weltmarkt für Milcherzeugnisse.

Der Milchsektor ist für die Europäische Union (EU) in vielfacher Hinsicht von großer Bedeutung.

Milch wird in allen EU-Mitgliedstaaten erzeugt und macht einen Großteil des Wertes der landwirtschaftlichen Erzeugung in der EU aus. Für einige Mitgliedstaaten ist sie auch ein sehr wichtiger Teil ihrer Agrarwirtschaft.

Die Gesamterzeugung an Milch in allen 28 EU-Mitgliedstaaten beläuft sich auf schätzungsweise 165 Mio. Tonnen jährlich (Zahl von 2014).

Wichtigste Erzeuger in der EU sind Deutschland, Frankreich, das Vereinigte Königreich, die Niederlande, Italien und Polen, die zusammen mehr als 70 % der EU-Erzeugung produzieren.

 

 Total EU-28 milk production by member state

Die Milchwirtschaft ist in allen Mitgliedstaaten unterschiedlich strukturiert.

Der Milchviehbestand in der EU ist in den vergangenen Jahren ständig zurückgegangen, während der Milchertrag je Tier gestiegen ist. So gab es im Jahr 2014 in den 28 EU-Mitgliedstaaten etwa 23 Mio. Kühe, die durchschnittlich 6700 kg Milch pro Tier erzeugten.

Bei der Größe der landwirtschaftlichen Betriebe und der Tierbestände gibt es ebenso wie bei den Erträgen große Unterschiede. Mit der EU-weiten Entwicklung des Milchsektors verringern sich jedoch die Unterschiede bei den Erträgen und den anderen technischen Faktoren. Die weniger fortschrittlichen Erzeuger von Milchprodukten holen rasch auf und bauen den Entwicklungsrückstand gegenüber denjenigen ab, die als Erste umstrukturiert und modernisiert haben.

Zwar gibt es keine „typisch“ europäische Milchkuhrasse, aber die Züchtung „Holstein-Friesian“ ist am weitesten verbreitet.

Die in den Milchviehbetrieben erzeugte Milch wird durch eine Vielzahl unterschiedlicher Systeme vermarktet. Die meisten Milchbauern verkaufen ihre Milch an Milchverarbeiter, über die die Milch in die Nahrungskette gelangt. Andere Milchbauern verkaufen ihre Milch direkt an die Verbraucher, und in einigen Betrieben wird die Milch auf dem Hof selbst verwendet.

Verkauf und Verarbeitung der Milch erfolgen oft über landwirtschaftliche Genossenschaften, in einigen Mitgliedstaaten befindet sich die Verarbeitung der Milch größtenteils in der Hand privater Unternehmen.

Früher waren klar abgegrenzte „nationale“ Märkte die Norm – inzwischen gibt es mehr Höfe und Verarbeitungsbetriebe in grenzübergreifendem Eigentum.

 

 Value of different product in final agricultural production in 2013 (in % of total)