Landwirtschaft und ländliche Entwicklung

Konsultation für die Überarbeitung der EU-Regelung für den Sektor Obst und Gemüse

Konsultation für die Überarbeitung der EU-Regelung für den Sektor Obst und Gemüse

Obst und Gemüse
Konsultation für die Überarbeitung der EU-Regelung für den Sektor Obst und Gemüse

Titel

Überarbeitung der EU-Regelung für den Sektor Obst und Gemüse – öffentliche Konsultation zu den politischen Optionen und zugehörigen Folgenabschätzungen 

 

Politikbereich

Landwirtschaft

 

Zielgruppe(n)

Alle Bürgerinnen und Bürger, Organisationen und Behörden, die von einer Überarbeitung der EU-Regelung für den Sektor Obst und Gemüse betroffen sind, können sich an dieser Konsultation beteiligen. 

 

Konsultationszeitraum

04/06/2012 - 09/09/2012

 

Ziel dieser Konsultation

Gemäß Artikel 184 Absatz 4 der Verordnung (EG) Nr. 1234/2007 des Rates („Verordnung über die einheitliche GMO“) hat die Kommission dem Europäischen Parlament und dem Rat bis zum 31. Dezember 2013 über die Durchführung der Bestimmungen über Erzeugerorganisationen, Betriebsfonds und operationelle Programme im Sektor Obst und Gemüse zu berichten.

 

Angesichts der bisherigen Erfahrungen aus der Reform von 2007, neuer Herausforderungen und der Vorschläge für eine GAP 2020 sollte die Analyse der derzeitigen EU-Regelung für den Sektor Obst und Gemüse vorangetrieben werden, um den Weg für eine rechtzeitige Anwendung ihrer Ergebnisse zu bereiten.

 

Ziel dieser öffentlichen Konsultation ist es dabei,

- die interessierten Kreise zu informieren und ihnen zu ermöglichen, ihre Beiträge zur Problemstellung, zu den Herausforderungen und den vorgeschlagenen Optionen einzureichen sowie

- Fakten und analytische Dokumente zu sammeln, die bei der Folgenabschätzung helfen können. 

 

Einreichen eines Beitrags

Beiträge können von Bürgerinnen und Bürgern, Organisationen und Behörden eingereicht werden.

 

Um an dieser Konsultation teilzunehmen, lesen Sie bitte das Konsultationspapier und den Online-Fragebogen, den Sie mit Ihren Antworten ausfüllen müssen.

 

Bevor Sie antworten, sollten Sie auch die dieser Konsultation beigefügte spezielle Datenschutzerklärung lesen, um zu erfahren, wie Ihre personenbezogenen Daten und Ihre Beiträge behandelt werden.

 

Zur Ausfüllung des Online-Frageborgens empfehlen wir Ihnen, ihre Antworten zunächst offline zu tippen und sie dann in die entsprechenden Felder zu kopieren.
 

Zu jeder Frage können Sie zusätzliche Dokumente wie Grafiken und Tabellen hochladen.

 

Nachdem Sie den Fragebogen online ausgefüllt haben, werden Sie aufgefordert, auf „Abschicken“ zu klicken. Tun Sie dies nicht, wird der Fragebogen nicht abgeschickt.

 

Sie können den Fragebogen jedoch auch offline ausfüllen und Ihren Beitrag an AGRI-HORT-REPORT-FL@ec.europa.eu.

 

Die eingegangenen Beiträge werden auf diesen Internetseiten veröffentlicht, es sei denn, Sie haben ausdrücklich widersprochen.Sie sollten auf jeden Fall die dieser Konsultation beigefügte spezielle Datenschutzerklärung lesen, um zu erfahren, wie Ihre personenbezogenen Daten und Ihre Beiträge behandelt werden.

 

Im Interesse der Transparenz sind Organisationen gehalten, bestimmte Informationen über sich öffentlich zu machen, indem sie sich beim Register der Interessenvertreter anmelden, und ferner den dafür geltenden Verhaltenskodex zu übernehmen.Ist eine Organisation nicht in dieses Register eingetragen, wird ihr Beitrag getrennt von denjenigen der registrierten Organisationen veröffentlicht.

 

Konsultationsdokument einsehen

Bitte lesen Sie das Konsultationsdokument

 

Fragebogen einsehen

Bitte lesen Sie den Fragebogen 

 

Kontaktangaben

Zuständiger Dienst:

Europäische Kommission
Generaldirektion Landwirtschaft und ländliche Entwicklung
Referat C.2 (Olivenöl, Gartenbauprodukte)

E-Mail: AGRI-HORT-REPORT-FL@ec.europa.eu

Postanschrift: Rue de la Loi 130, B-1049 Brussels, Belgium

 

Anzahl der im Rahmen dieser Konsultation eingegangenen Beiträge

157

 

Beiträge einsehen

 

Ergebnisse der Konsultation und folgende Schritte

Die Beiträge zu dieser Konsultation werden in die Folgenabschätzung eingehen. Wichtige Elemente werden in den Bericht über die Folgenabschätzung aufgenommen, und ein Kapitel wird der Konsultation, ihren Hauptergebnissen und Teilnehmern gewidmet. Der Bericht ist für Ende 2013 vorgesehen. 

 

Schutz personenbezogener Daten

Spezielle Datenschutzerklärung