Navigationsleiste

Weitere Extras

INLB

Informationsnetz landwirtschaftlicher Buchführungen

Das Informationsnetz landwirtschaftlicher Buchführungen (INLB) ist ein europäisches System jährlicher Stichprobenerhebungen zur Erfassung von Buchführungsdaten landwirtschaftlicher Betriebe. Ziel ist die Beobachtung der landwirtschaftlichen Einkommen sowie der Geschäftsaktivitäten der landwirtschaftlichen Betriebe in der EU. Darüber hinaus trägt das INLB maßgeblich zum besseren Verständnis der Auswirkungen der Gemeinsamen Agrarpolitik auf verschiedene Arten von landwirtschaftlichen Betrieben bei.

Das INLB baut auf nationalen Erhebungen auf und ist die einzige Quelle mikroökonomischer Daten, die auf harmonisierten Buchführungsprinzipien basiert.


Die Erhebung erstreckt sich nicht auf alle landwirtschaftlichen Betriebe, sondern umfasst nur diejenigen, die aufgrund ihrer Größe als marktorientiert bezeichnet werden können.


Derzeit besteht die jährliche Stichprobe aus mehr als 80 000 Betrieben und repräsentiert damit etwa 5 000 000 landwirtschaftliche Betriebe in der EU (rund 90% der gesamten landwirtschaftlich genutzten Fläche und etwa 90 % der gesamten landwirtschaftlichen Produktion).


Mit der angewandten Methodik sollen repräsentative Daten im Hinblick auf drei Dimensionen bereitgestellt werden: Region, wirtschaftliche Betriebsgröße und Betriebstyp.

 

INLB-Ergebnisse online

Nach ihrer Validierung werden aggregierte jährliche Daten in der öffentlichen Online-Datenbank bereitgestellt. Analysen und Berichte auf Basis von INLB-Daten werden auf der INLB- Webseite veröffentlicht.


>> Zur öffentlichen Datenbank des INLB

 

Schwerpunkt Landwirtschaft nach Spezialisierung

Die nachstehende Serie von Datenblättern liefert die wichtigsten Informationen über europäische landwirtschaftliche Betriebe nach ihrer Spezialisierung.


In den Datenblättern werden Einkommensniveau, finanzielle Situation, Produktion und strukturelle Eigenschaften der Betriebe in verschiedenen landwirtschaftlichen Branchen auf EU-Ebene auf der Grundlage von Daten aus dem Informationsnetz landwirtschaftlicher Buchführungen (INLB) zusammengefasst.


Neben branchenspezifischen Daten und Grafiken enthalten die Datenblätter auch EU-Durchschnittswerte für alle Betriebstypen. Die Datenblätter werden jährlich aktualisiert.

 

  • Gartenbau pdf - 555 KB [555 KB] English (en)
  • Wein pdf - 565 KB [565 KB] English (en)
  • Obst pdf - 564 KB [564 KB] English (en)
  • Getreide, Ölsaaten, Eiweißpflanzen pdf - 563 KB [563 KB] English (en)
  • Andere Ackerkulturen pdf - 566 KB [566 KB] English (en)
  • Veredelung (Schweine und Geflügel) pdf - 574 KB [574 KB] English (en)
  • Oliven pdf - 564 KB [564 KB] English (en)
  • Milch pdf - 560 KB [560 KB] English (en)
  • Schafe und Ziegen pdf - 562 KB [562 KB] English (en)
  • Rinder pdf - 561 KB [561 KB] English (en)
  • Gemischte Landwirtschaft pdf - 561 KB [561 KB] English (en)

 

Neueste Veröffentlichungen auf Grundlage von INLB-Daten


EU Bericht der auf Milchproduktion spezialisierten landwirtschaftlichen Betriebe basierend auf 2013 INLB-Daten pdf - 6 MB [6 MB] English (en)

Der Bericht enthält Informationen über die Produktionskosten, Margen und Einkommen der in der EU auf Milchproduktion spezialisierten landwirtschaftlichen Betriebe, basierend auf den neuesten verfügbaren INLB Daten.


EU Milk Margin Estimate (nur EN) bis 2014

Überlick über die Schätzungen von Produktionskosten und Bruttogewinnmargen in der EU-Milchproduktion.


EU farm economics overview (nur EN) – INLB 2012 (Juni 2015)

Gestützt auf die INLB-Daten des Rechnungsjahres 2012 liefert der Bericht einen Überblick über die wichtigsten Wirtschaftsentwicklungen in der europäischen Landwirtschaft.


Schwerpunkt Landwirtschaft

Datenblätter zu den einzelnen Ländern auf Grundlage der neuesten verfügbaren INLB-Daten. Diese Veröffentlichung soll die INLB-Daten für die Öffentlichkeit einfacher zugänglich machen, sobald die Verfahren für die Qualitätsüberprüfung für jedes Land abgeschlossen wurden.


>> Alle INLB-Berichte und Analysen

 

 

50 Jahre INLB


Das Konzept und die Rechtsgrundlage des INLB wurden 1965 mit der Verordnung 79/65 des Rates festgelegt.


Im Jahr 2015 wurde das INLB 50 Jahre alt. Auf der INLB-Website finden Sie aus diesem Anlass eine ausführliche Dokumentation dazu.


>> INLB-Website zum 50-jährigen Jubiläum