Navigationsleiste

Weitere Extras

Die Gemeinsame Agrarpolitik nach 2013

Konsultation für die Folgenabschätzung

Als Teil der Vorbereitung von Rechtsvorschlägen für die gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) nach 2013, die für die zweite Jahreshälfte 2011 vorgesehen sind, lädt die Europäische Kommission interessierte Kreise zur Einreichung von Beiträgen ein, die die Diagnose und Exploration der Reformoptionen komplettieren sollen, wie sie in der Mitteilung "Die GAP bis 2020: Nahrungsmittel, natürliche Ressourcen und ländliche Gebiete – die künftigen Herausforderungen" sowie in dem Konsultationsdokument für die Folgenabschätzung dargelegt sind.

>>> Diese Konsultation ist beendet <<<

Thema

Konsultation für die Folgenabschätzung der Vorschläge zur "Gemeinsamen Agrarpolitik bis 2020"

 

Politikbereich

Landwirtschaft und ländliche Entwicklung

 

Zielgruppen

De Fragebogen richtet sich an Stakeholder, die von der Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik betroffen sind

 

Konsultationszeitraum

Vom 23. November 2010 bis zum 25. Januar 2011

 

Ziel der Konsultation

Die Konsultation für die Folgenabschätzung der Gemeinsamen Agrarpolitik 2020 hat zum Ziel,

  • Stakeholder zu informieren und ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Meinung zur Problemdefinition, zu den Reformzielen sowie zu den vorgeschlagenen Szenarien darzulegen;
  • faktuelle Informationen und analytische Beiträge zur Unterstützung des Prozesses der Folgenabschätzung zu sammeln.

 

Einreichen eines Beitrags

Stakeholder sind eingeladen, Beiträge einzureichen.

Um an dieser Konsultation teilzunehmen, lesen Sie bitte das Konsultationsdokument pdf - 85 KB [85 KB] English (en) , bevor Sie den Online-Fragebogen ausfüllen. Beide Dokumente sind in Englisch verfügbar

Beim Ausfüllen des Online-Fragebogens empfehlen wir Ihnen, Ihre Antworten zunächst offline zu verfassen und sie dann nachher in das entsprechende Antwortfeld zu kopieren.

Zusätzliche Dokumente wie Graphiken und Tabellen können zu jeder Frage heraufgeladen werden.  

Wenn Sie fertig sind mit dem Ausfüllen des Online-Fragebogens, klicken Sie bitte auf "Submit", anderenfalls wird ihr Beitrag nicht übermittelt.

Sie können den Fragebogen auch offline ausfüllen und Ihren Beitrag an agri-cap-towards2020@ec.europa.eu.

Die eingegangegen Beiträge werden im Internet veröffentlicht,  falls nicht anders vereinbart. Bitte lesen Sie die für diese Konsultation geltende Datenschutzerklärung pdf - 19 KB [19 KB] English (en) , um zu erfahren, wie mit Ihren personenbezogenen Daten und mit Ihrem Beitrag verfahren wird.

 

Konsultationsdokument und Online-Fragebogen

Lesen Sie bitte das Konsultationsdokument pdf - 85 KB [85 KB] English (en) , bevor Sie den Online-Fragebogen ausfüllen.

 

Referenzdokumente

Mitteilung der Kommission "Die GAP bis 2020: Nahrungsmittel, natürliche Ressourcen und ländliche Gebiete – die künftigen Herausforderungen"

Webseite "Die GAP nach 2013: Berichte und Studien" English (en)  

 

Kontaktangaben

Zuständiger Dienst:

Europäische Kommission
Directorate-Generaldirektion für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung
Referat L.1 Analyse der Agrarpolitik und Perspektiven
z. H. Pierre BASCOU
Rue de la Loi 130
B-1049 Brüssel
Belgien

E-Mail: agri-cap-towards2020@ec.europa.eu

 

Anzahl der für diese Konsultation eingegangenen Beiträge

-

 

Beiträge einsehen English (en)

Eingegangene Beiträge können auf dieser Webseite veröffentlicht werden, sofern nicht ausdrücklich anderweitig verlangt.

Im Interesse der Transparenz sind die teilnehmenden Organisationen gehalten, bestimmte Informationen über sich öffentlich zu machen, indem sie sich beim Register der Interessenvertreter anmelden, und ferner den dafür geltenden Verhaltenskodex zu übernehmen.  Ist eine Organisation nicht in dieses Register eingetragen, wird ihr Beitrag getrennt von denjenigen der registrierten Organisationen veröffentlicht.

 

Ergebnisse der Konsultation und folgende Schritte

Die im Rahmen dieser Konsultation eingegangenen Beiträge werden in der Folgenabschätzung berücksichtigt. Relevante Elemente werden in den Folgenabschätzungsbericht einfliessen, und ein Kapitel wird dem Konsultationsprozess, seinen wichtigsten Ergebnissen und seinen Teilnehmers gewidmet sein. Die Vorstellung des Berichts ist für den Herbst 2011 vorgesehen.

 

Schutz personenbezogener Daten

Spezielle Datenschutzerklärung pdf - 19 KB [19 KB] English (en)

 

Feedback

Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?

JaNein

Wonach haben Sie gesucht?

Haben Sie Vorschläge?