Navigationsleiste

Weitere Extras

Finanzierung der GAP

Empfänger von GAP-Zahlungen (geteilte Verwaltung)

Die Europäische Kommission unterhält diese Webseite, um den öffentlichen Zugang zu Informationen über Empfänger von GAP-Zahlungen zu erleichtern, die auf Webseiten der Mitgliedstaaten veröffentlicht sind.

Rechtsgrundlage *

Artikel 44a der Verordnung (EG) Nr. 1290/2005 des Rates, geändert durch Verordnung (EG) Nr. 1437/2007 български (bg)czech (cs)dansk (da)eesti (et)ελληνικά (el)English (en)español (es)Français (fr)Gaeilge (ga)hrvatski (bg)italiano (it)latviešu (lv)lietuvių (lt)magyar (hu)Malti (mt)Nederlands (nl)polski (pl)português (pt)română (ro)slovenčina (sk)slovenščina (sl)suomi (fi)svenska (sv) des Rates, und  Verordnung (EG) Nr. 259/2008 български (bg)czech (cs)dansk (da)eesti (et)ελληνικά (el)English (en)español (es)Français (fr)Gaeilge (ga)hrvatski (bg)italiano (it)latviešu (lv)lietuvių (lt)magyar (hu)Malti (mt)Nederlands (nl)polski (pl)português (pt)română (ro)slovenčina (sk)slovenščina (sl)suomi (fi)svenska (sv) der Kommission, geändert durch  Verordnung (EU) Nr. 410/2011 български (bg)czech (cs)dansk (da)eesti (et)ελληνικά (el)English (en)español (es)Français (fr)Gaeilge (ga)hrvatski (bg)italiano (it)latviešu (lv)lietuvių (lt)magyar (hu)Malti (mt)Nederlands (nl)polski (pl)português (pt)română (ro)slovenčina (sk)slovenščina (sl)suomi (fi)svenska (sv) der Kommission.

 

* Wichtiger Hinweis

In seinem Urteil in den verbundenen Rechtssachen C-92/09 und C-93/09 български (bg)czech (cs)dansk (da)eesti (et)ελληνικά (el)English (en)español (es)Français (fr)Gaeilge (ga)hrvatski (bg)italiano (it)latviešu (lv)lietuvių (lt)magyar (hu)Malti (mt)Nederlands (nl)polski (pl)português (pt)română (ro)slovenčina (sk)slovenščina (sl)suomi (fi)svenska (sv) betreffend die Verpflichtung zur Veröffentlichung von Informationen über die Empfänger von Agrarbeihilfen gelangte der Gerichtshof der Europäischen Union zu dem Schluss, dass bei natürlichen Personen die Veröffentlichung personenbezogener Daten, ohne nach einschlägigen Kriterien wie den Zeiträumen, während deren sie solche Beihilfen erhalten haben, der Häufigkeit oder auch Art und Umfang dieser Beihilfen zu unterscheiden, nicht verhältnismäßig ist. Der Gerichtshof hat daher die entsprechenden Bestimmungen für ungültig erklärt.


Aus Transparenzgründen wurde in Erwartung der Annahme neuer Bestimmungen durch das Parlament und den Rat, die den vom Gerichtshof erhobenen Einwänden Rechnung tragen, die Verordnung (EG) 259/2008 dahingehend geändert, dass die Verpflichtung zur Veröffentlichung von Informationen über die Empfänger von Mitteln der GAP auf juristische Personen eingeschränkt wurde.


Nach einer eingehenden Analyse und Bewertung, um das Recht der Begünstigten auf den Schutz ihrer persönlichen Daten mit dem Prinzip der Transparenz zu vereinbaren, wurden neue Rechtsvorschriften auf diesem Gebiet unter Artikel 111 – 114 der Verordnung (EU) Nr. 1306/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. Dezember 2013 über die Finanzierung, die Verwaltung und das Kontrollsystem der Gemeinsamen Agrarpolitik veröffentlicht.


>> Lesen Sie Verordnung 1306/2013 български (bg)czech (cs)dansk (da)eesti (et)ελληνικά (el)English (en)español (es)Français (fr)Gaeilge (ga)hrvatski (bg)italiano (it)latviešu (lv)lietuvių (lt)magyar (hu)Malti (mt)Nederlands (nl)polski (pl)português (pt)română (ro)slovenčina (sk)slovenščina (sl)suomi (fi)svenska (sv)


Kapitel VI der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 908/2014 der Kommission vom 6. August 2014 legt die Vorschriften über die Anwendung der neuen Bestimmungen fest. Es gilt für ab dem Haushaltsjahr 2014 getätigte Zahlungen.


>> Lesen Sie Durchführungsverordnung 908/2014 български (bg)czech (cs)dansk (da)eesti (et)ελληνικά (el)English (en)español (es)Français (fr)Gaeilge (ga)hrvatski (bg)italiano (it)latviešu (lv)lietuvių (lt)magyar (hu)Malti (mt)Nederlands (nl)polski (pl)português (pt)română (ro)slovenčina (sk)slovenščina (sl)suomi (fi)svenska (sv)

 

Webseiten der Mitgliedstaaten mit Informationen über die Empfänger von GAP-Zahlungen (geteilte Verwaltung)

Bitte beachten Sie, dass die Webseiten, auf die Sie über die Links gelangen, der Kontrolle der Mitgliedstaaten der EU und nicht der Dienststellen der Kommission unterliegen. Für den Inhalt dieser Seiten sind ausschließlich die betreffenden Mitgliedstaaten verantwortlich. Die Europäische Kommission kann daher nicht die Richtigkeit und Vollständigkeit der angeführten Daten und Informationen gewährleisten und übernimmt keine Verantwortung für deren Nutzung.

 

Belgien BelgienBulgarien BulgarienTschechische Republik Tschechische Republik
Dänemark DänemarkDeutschland DeutschlandEstland Estland
Griechenland GriechenlandSpanien SpanienFrankreich Frankreich
Irland IrlandItalien ItalienZypern Zypern
Lettland LettlandLitauen LitauenLuxemburg Luxemburg
Ungarn UngarnMalta MaltaNiederlande Niederlande
Österreich ÖsterreichPolen PolenPortugal Portugal
Rumänien RumänienSlowenien SlowenienSlowakei Slowakei
Finnland FinnlandSchweden SchwedenVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich

 

 

 

Feedback

Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?

JaNein

Wonach haben Sie gesucht?

Haben Sie Vorschläge?