Navigationsleiste

Neue Vorschriften über Pestizidrückstände zur Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit - 03/09/2008

Traktor versprüht Pestizide

Vom 1. September an gelten für Pestizidrückstände in Lebensmitteln EU-weit einheitliche Höchstwerte.

Die neuen Höchstwerte wurden eingeführt, um die Verbraucher zu schützen und Handel und Einfuhren zu erleichtern. „Lebensmittel, die in einem Mitgliedstaat hergestellt oder in einen Mitgliedstaat eingeführt wurden, müssen für die Verbraucher aller Mitgliedstaaten gleichermaßen sicher sein,“ erklärte Gesundheitskommisarin Androulla Vassiliou.

Auch geringe Mengen an Pestizidrückständen gelangen über die geernteten Pflanzen in unsere Lebensmittel. Um schädliche Auswirkungen und inakzeptable Gesundheitsrisiken zu vermeiden, wurden für diese Rückstände Höchstwerte festgelegt.

In den Rechtsvorschriften über Höchstgehalte an Pestizidrückständen English werden ungefähr 1 100 der Pestizide erfasst, die in der EU oder in Drittländern zum Einsatz kommen. Für ein breites Warenspektrum – von Fleisch über Milch, Obst und Gemüse bis hin zu Nüssen, Gewürzen oder Tierfutter – sind Rückstandshöchstgehalte aufgeführt. Die Höchstwerte gelten sowohl für Frischwaren als auch für verarbeitete Erzeugnisse, Konzentrate oder zur Verdünnung bestimmte Erzeugnisse.

In der Vergangenheit hatte die EU für bestimmte Pestizide Höchstwerte festgelegt, während die einzelnen Länder für die Höchstwerte anderer Pestizide zuständig waren. So konnte es vorkommen, dass Pestizidrückstände in einem Land die zugelassenen Höchstwerte überschritten, in einem anderen jedoch nicht. Für manche Pestizide galten gar keine Beschränkungen. Die fehlende Einheitlichkeit verwirrte Händler wie Verbraucher gleichermaßen.

Bei der Festlegung der neuen Höchstwerte wurden die Bedürfnisse der am stärksten gefährdeten Gruppen, wie Kinder und Babys, berücksichtigt. Ein wichtiger Grundsatz lautet: „Lebensmittelsicherheit ist wichtiger als Pflanzenschutz.“

Zwar sind die Regierungen der Mitgliedstaaten für die Durchsetzung der Rechtsvorschriften verantwortlich, doch auch die Kommission wird ihre Einhaltung überwachen. Die Höchstwerte für bestimmte Pestizide und Nutzpflanzen können auf der Online-Datenbank für Pestizidrückstände English der Kommission abgerufen werden.

Merkblatt – Pestizidrückstände English

kontrastreiche Version normale Schriftgröße Schriftgröße 200 % Seite versenden Seite drucken

 

Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?

Ja Nein

Wonach haben Sie gesucht?

Haben Sie Vorschläge?

Nützliche Links